10 Milliarden Downloads aus Apples App-Store

24. Januar 2011, 10:06
  • apple
  • iphone
image

In den vergangenen zweieinhalb Jahren sind über 10 Milliarden Apps aus dem App-Store des US-amerikanischen Konzerns Apple für iPhone, iPod touch und iPad heruntergeladen worden.

In den vergangenen zweieinhalb Jahren sind über 10 Milliarden Apps aus dem App-Store des US-amerikanischen Konzerns Apple für iPhone, iPod touch und iPad heruntergeladen worden. Der App-Store habe die Art und Weise, wie Software entwickelt, vertrieben und verkauft wird, revolutioniert, sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. "Während andere versuchen, den App-Store zu kopieren, bietet er weiterhin Entwicklern und Kunden die innovativste Erfahrung weltweit." In Apples App-Store sind rund 350'000 Apps für iPhone, iPod touch und iPad erhältlich, davon mehr als 60'000 native iPad Apps. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Rechnen sich die Milliarden-Investitionen in das Metaverse?

Insgesamt 70 Milliarden Dollar will Meta für die Entwicklung seiner immersiven Techplattform aufbringen. So viel wie nie ein Tech-Konzern zuvor in neue Technologien investiert hat.

publiziert am 5.10.2022
image

Test: iPhone 14 Pro

Statt das Produktionstempo zu erhöhen, schraubt Apple seine Verkaufsziele herunter. Dass die Nachfrage geringer ausfällt als erhofft, erstaunt nicht, wie der Test des neuen iPhone 14 Pro zeigt.

publiziert am 28.9.2022
image

Watch und iPhone: Apple geht in die Nische

Weil es immer schwieriger wird, das Handy und die Smartwatch neu zu erfinden, baut Apple Nischenfunktionen in die Geräte ein.

publiziert am 8.9.2022
image

Apple schliesst Sicherheitslücken, lässt aber VPN auf iOS weiter löchrig

Der iPhone-Konzern hat Patches für zwei kritische Lücken veröffentlicht. VPNs sollen auf iOS-Geräten aber seit Jahren Daten leaken – trotz Apples Kenntnissen davon.

publiziert am 19.8.2022