1500 Besucher am Tweakfest

1. Juni 2007 um 11:40
  • channel
image

Insgesamt rund 1500 Leute besuchten den neuen Ausstellungsbereich des Tweakfest 2007, das letzte Woche von Mittwoch bis Freitag in Zürich stattfand, wie der Organisator, die Digital Culture Association (DCA) heute mitteilte.

Insgesamt rund 1500 Leute besuchten den neuen Ausstellungsbereich des Tweakfest 2007, das letzte Woche von Mittwoch bis Freitag in Zürich stattfand, wie der Organisator, die Digital Culture Association (DCA) heute mitteilte.
An den eigentlichen Kernevents des "Festival for Media Culture and Digital Lifestyle", der Konferenz sowie den Workshops und Podiumsdiskussionen, nahmen 900 Besucher teil. Vor zwei Jahren, als das Tweakfest noch ohne Ausstellung und an zwei Tagen stattfand, wurden 500 Besucher verzeichnet. Damit seien die eigenen Erwartungen was die Anzahl und - wir sind äusserst erstaunt - die "Qualität" der Fachbesucher angehe bei weitem übertroffen worden, schreibt die DCA.
Der Besucheraufmarsch an der kostenlosen Ausstellung aber habe die Hoffnungen "nur teilweise erfüllt". Die DCA schreibt dies dem "in der Schweiz noch unbekannten Festivalformat" zu. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Sowatec wird von der Convotis-Gruppe übernommen

Der gegenwärtige CEO David von Wartburg wird das Pfäffiker Softwareunternehmen verlassen.

publiziert am 5.12.2023
image

Bexio zählt 70'000 Kunden

Der Softwareanbieter Bexio nennt zu seinem 10. Geburtstag ein paar Kennzahlen zu Partnern, Kunden und App-Marktplatz.

publiziert am 4.12.2023
image

Die Zuger Seba Bank tauft sich um

Das Fintech heisst nun Amina. Der Grund ist profan, die Erklärung klingt visionär.

publiziert am 1.12.2023
image

Entlassungen, Chef-Abgänge: Nach der Übernahme rumpelt es bei VMware

Kaum ist die Milliardenübernahme abgeschlossen, geht VMware-Präsident Dhawan. Er wechselt als CEO zu Proofpoint. Auch Hunderte Mitarbeitende sollen entlassen werden.

publiziert am 29.11.2023