16Gbit/s-Fibre-Channel-Lösung von Brocade und Dell

15. November 2012, 16:41
    image

    Bei auf dem Fibre-Channel-Protokoll basierenden Speichernetzwerken steht nach einer Pause von ein paar Jahren nun wieder ein Geschwindigkeitsschritt, von 8 auf 16 Gbit/s, an.

    Bei auf dem Fibre-Channel-Protokoll basierenden Speichernetzwerken steht nach einer Pause von ein paar Jahren nun wieder ein Geschwindigkeitsschritt, von 8 auf 16 Gbit/s, an. Der 16 Gbit/s-Standard wurde zwar schon 2010 freigegeben, aber es dauerte eine Weile, bis auch vermehrt entsprechende Produkte auf den Markt kamen.
    Nun nehmen Dell und Brocade für sich in Anspruch, zusammen die branchenweit erste Lösung präsentieren zu können, mit der "End-to-end", also von den Servern bis zum Speicherarray, 16 Gbit/s genützt werden kann. Die Lösung besteht aus Dell PowerEdge M1000e Blade-Gehäusen, in deren SAN I/O Modul ein 16 Gbit/s Fibre Channel-Switch von Brocade integriert ist. Dazu kommen Dell Compellent SC8000 Speicherarrays mit entsprechenden 16 Gbit/s-IO-Modulen. Auf den Markt kommt das Produktpaket ab Anfang 2013 zuerst nur für Grosskunden. Ab denm zweiten Quartal soll es allgemein verfügbar werden. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    So arbeiten Googles interne Hacker

    Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

    publiziert am 2.2.2023
    image

    Competec erweitert Geschäftsleitung

    Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

    publiziert am 2.2.2023
    image

    Meta spart und gibt sich optimistisch

    Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

    publiziert am 2.2.2023
    image

    In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

    Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

    publiziert am 2.2.2023