2,5 Prozent mehr Lohn für Cablecom-Leute

10. März 2009, 16:35
  • politik & wirtschaft
  • kommunikation
image

Die meisten Angestellten von Cablecom werden ab dem 1.

Die meisten Angestellten von Cablecom werden ab dem 1. April eine Lohnerhöhung von 2,5 Prozent erhalten, wie der Kabelnetzbetreiber und die Gewerkschaft Kommunikation heute in einer gemeinsamen Mitteilung bekannt gaben. Der Lohnabschluss verbessere die Kaufkraft der Cablecom-Angestellten deutlich, was "ein wichtiges Signal zu Beginn einer Wirtschaftskrise" sei.
Der Lohnabschluss soll ausserdem die Lohnschere bei Cablecom verkleinern. Cablecom will in Zukunft, Löhne, die mehr als 10 Prozent unter dem mit der Gewerkschaft vereinbarten Lohnband liegen, nach oben anpassen. Für Kadermitglieder und generell Angestellte mit Löhnen, die mehr als 10 Prozent über dem Lohnband liegen, gibt es nur eine Lohnerhöhung von einem Prozent. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ressourcenmangel: Armee sucht ICT-Leihpersonal für bis zu 55 Millionen Franken

Der IT-Dienstleister der Armee will viel Unterstützung anheuern, nachdem er letztes Jahr wegen schleppenden Projekten in die Kritik geraten war. Auch weitere Massnahmen laufen.

publiziert am 5.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Die Infrastruktur-Gigan­ten müssen sich transfor­mieren

DXC und Kyndryl melden 10% Umsatzrückgang, sehen sich aber auf gutem Weg.

publiziert am 5.8.2022
image

EFK will eine Meldepflicht für Uber, Airbnb und Co., das Seco widerspricht

Die Finanzkontrolle moniert Wettbewerbsverzerrung und fehlende Steuereinnahmen in der Plattformökonomie. Kritisierte Behörden werfen der EFK eine ungenaue Definition der Gig Economy vor.

publiziert am 4.8.2022