20 Millionen: Bund erneuert Software-Wartung

25. November 2014, 14:53
  • e-government
  • sap
  • software
  • citrix
  • bund
  • schweiz
image

Deals mit SAP und Comparex.

Deals mit SAP und Comparex.
Der Bund hat heute zwei Zuschläge für Software-Wartung veröffentlicht. Beim Deal mit SAP Schweiz geht es um die Pflege der gesamten in der Bundesverwaltung eingesetzten SAP-Software für 2015 und optional für die Jahre 2016, 2017 und 2018. Der Auftrag wurde ohne Ausschreibung vergeben, was nicht erstaunt: Es gibt ausser SAP selbst in der Schweiz keine alternativen Anbieter von SAP-Wartung. Das für Beschaffungen zuständige Bundesamt für Bauten und Logistik schreibt dazu auf Anfrage: "Die Lösung SAP PSLE (Product Support for Large Enterprises) wird einzig von SAP angeboten und kann nicht über Drittfirmen bezogen werden." Der Auftrag hat einen Wert von 16 Millionen Franken (ohne Mehrwertsteuer).
Beim zweiten Deal geht es um die Wartung der bestehenden Citrix-Lizenzen inklusive Beschaffung zusätzlicher Lizenzen für die gesamte Bundesverwaltung. Hier gibt es einen Markt - durchgesetzt hat sich nach einer offenen Ausschreibung der Lizenzspezialist Comparex Solutions Schweiz aus Dietikon. Der Auftrag hat einen Wert von 5,5 Millionen US-Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Kanton Bern präsentiert seine Digitalisierungs-Ideen

Die Berner Regierung hat 36 Schwerpunkte der Digitalisierung vorgestellt. Darunter ein Pioniervorstoss in Sachen E-ID und ein Problemprojekt.

publiziert am 3.2.2023