2700 Informatiker sind auf dem Arbeitsamt

9. Juni 2020, 10:01
  • people & jobs
  • coronavirus
  • channel
  • arbeitsmarkt
image

Laut Seco waren im Mai 2020 über ein Drittel mehr IT-Fachleute arbeitslos als vor einem Jahr.

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) hat die Arbeitslosenzahlen für Mai 2020 veröffentlicht. Im April war die Arbeitslosenquote von 2,9% auf 3,3% gestiegen. Nun liegt sie bei 3,4%. 
Ende Mai waren demnach 155'998 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) gemeldet. Das entspricht einer Zunahme von 2585 Personen seit Ende April. In der Regel nehmen die Arbeitslosenzahlen vom April auf den Mai ab.
Wie einschneidend die Entwicklung tatsächlich ist, wird im Jahresvergleich deutlich: Im Mai 2019 waren 54'628 Personen weniger arbeitslos. Die Zahl der Arbeitslosen ist nun also um fast 54% höher als damals.
Im Wirtschaftszweig "Information und Kommunikation" waren im Mai 5081 Personen bei den RAV gemeldet. Davon stammen 2707 aus der Informatik.
Die Arbeitslosenquote in der Informatik beträgt 3,5%. Das entspricht einer Zunahme von 4,5% im Vergleich zum März, im Jahresvergleich gar 35%. Schweizweit sind 703 Informatiker mehr bei den zuständigen Stellen als arbeitslos gemeldet als im Mai 2019.

Loading

Mehr zum Thema

image

Adfinis ernennt einen CTO

CEO Nicolas Christener, bisher auch CTO des Open-Source-Dienstleisters, will sich vermehrt mit Wachstumsplänen beschäftigen.

publiziert am 3.10.2022
image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

Iris Kornacker ist neue CEO von Polypoint

Sie hat die Stelle von Thomas Buerdel übernommen, der sich in Zukunft auf die Bereiche Innovation und Angebotsausbau bei der Health-Tech-Firma konzentrieren will.

publiziert am 3.10.2022
image

Sonja Meindl stösst zu Microsoft

Microsoft Schweiz holt Sonja Meindl als Leiterin Enterprise Commercial Business in die GL. In dieser Rolle verantwortet sie das Grosskundengeschäft.

publiziert am 3.10.2022