33 IT-Firmen unter den Top 100 der Schweizer Startups

13. Oktober 2011, 13:49
  • channel
  • startup
  • schweiz
image

Dacuda und Doodle unter den Top 3.

Dacuda und Doodle unter den Top 3.
Das Institut für Jungunternehmen IFJ hat zusammen mit dem Journalistenbüro Niedermann die Top 100 der besten Startups der Schweiz eruiert. Bei den Startups musste es sich um eigenständige Firmengründungen handeln. Weiter musste die Gründung im Jahr 2006 oder danach erfolgt sein. Ziel war es, einen repräsentativen Überblick über die besten High-Tech-Startups zu bekommen, heisst es in einer Mitteilung. Die Jury bestand aus 100 Experten, welche aus Business-Angel-Netzwerken, Investorenplattformen,Technoparks oder Gründerzentren stammen.
Auf Platz eins schaffte es die Dietiker Optotune, die sich mit einem neuartigen Prinzip für Linsen für Kameras und Mikroskopen befasst. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen mit Dacuda.
Insgesamt figurieren 33 Firmen aus dem IT-/Internet-Bereich auf der Top 100. Die gesamte Liste ist hier einsehbar. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Businesssoftware-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

publiziert am 22.9.2022
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022