3500er-DSL-Abo wird aufgemotzt

25. Juli 2008, 10:12
  • swisscom
  • kmu
image

5000 Kbit/s Download und 500 Kbit/s Upload für 49 Franken pro Monat.

5000 Kbit/s Download und 500 Kbit/s Upload für 49 Franken pro Monat.
Swisscom erhöht per 25. August die Bandbreite der Internetanschlüsse und senkt gleichzeitig die Preise. Wie der ehemalige Telekom-Monopolist heute mitteilte, wird das beliebteste DSL-Standardangebot schneller – mit bis zu 5000 Kbit/s Download statt 3500 Kbit/s. Wer bisher mit "DSL extra" schon 5000 Kbit/s hatte, wird auf das neue Standard-Angebot migriert und spart so 10 Franken pro Monat. DSL extra gibt es künftig nicht mehr. Zudem wird für Gelegenheitsnutzer eine neue Flatrate (1000/100) für 34 Franken pro Monat lanciert. Hier die neuen Angebote:
DSL start: 300/100 (0.-/Mt. und 3.-/Stunde)
DSL mini: 1000/100 (34.-/Mt.)
DSL standard: 5000/500 (49.-/Mt.)
Auch die KMU-Angebote wurden angepasst. Neu sind folgende Abos:
Profil 1000/100: Ab 34.- /Mt.
Profil 5000/500: Ab 49.- /Mt.
Weitere Informationen zu den Tarifen gibt es auf der Swisscom-Homepage. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom baut AWS-Kompetenzen aus

Kurz vor der Eröffnung der Schweizer AWS-Region erweitert Swisscom seine Partnerschaft mit dem US-Hyperscaler. Auch für die eigene IT setzt der Telco auf AWS.

publiziert am 10.5.2022
image

Schaeppi: Pannen sind seltener geworden

Störungen erzeugen heutzutage aber viel mehr Aufsehen als früher, findet der scheidende Swisscom-CEO.

publiziert am 9.5.2022
image

Exklusiv: Nächste Runde im Peering-Streit zwischen Init7 und Swisscom

Das Bakom hat Init7 und Swisscom zu Verhandlungen im seit fast 10 Jahren schwelenden IP-Interkonnektions-Verfahren zitiert. Init7 fährt mit einem klaren Ziel nach Biel.

publiziert am 6.5.2022
image

Schweizweiter Internet-Ausfall bei Swisscom

Gestern Abend war der Internetzugang im Festnetz wie im Mobilfunk gestört. Die Ursache seien Wartungsarbeiten gewesen.

publiziert am 4.5.2022 2