3M baut seine Sicherheitssparte massiv aus

1. September 2010, 07:53
  • international
image

Der Biometrie-Gerätehersteller Cogent Systems im kalifornischen Pasadena soll für 943 Millionen Dollar an den amerikanischen Mischkonzern 3M gehen.

Der Biometrie-Gerätehersteller Cogent Systems im kalifornischen Pasadena soll für 943 Millionen Dollar an den amerikanischen Mischkonzern 3M gehen. Das Übernahmeangebot hat der Verwaltungsrat von Cogent Systems seinen Aktionären zur Annahme empfohlen. Die Firma hatte 2009 bei 130 Millionen Umsatz 32 Millionen Dollar Gewinn gemacht. 3M bedient den Markt heute schon mit Grenzsicherungstechnik, Dokumentenlesegeräte und Geräten zur Herstellung von Pässen und Visa. Cogent Systems stellt Lesegeräte für Finger- und Irisscanner her und macht knapp 80 Prozent seines Umsatzes mit der amerikanischen Regierung. Mit 3M im Rücken soll der internationale Verkauf ausgebaut werden.
Zudem will 3M für die israelische Attenti Holding 230 Millionen Dollar bezahlen. Die Überwachungsspezialisten bieten über die zur Holding gehörenden Firmen "Elmo-Tech" und "Pro Tech Monitoring" diverse Produkte für die Kontrolle einzelner Menschen beispielsweise mit GPS-basierten elektronischen Fussfesseln an. Ein drittes Tochterunternehmen namens "HomeFree" liefert Technik und Geräte für die Überwachung in der Altenbetreuung. Attenti will in diesem Jahr 100 Millionen Dollar umsetzen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022