3Par-Übernahme: HP steigert weiter (Update)

27. August 2010, 08:06
  • hp
  • dell technologies
  • übernahme
image

Der Kampf zwischen Dell und HP um die Übernahme von 3Par geht weiter.

Der Kampf zwischen Dell und HP um die Übernahme von 3Par geht weiter. HP hat gestern Nacht sein Übernahmeangebot für 3Par weiter erhöht. HP bietet nun den Aktionären des Anbieters von Speichersystemen für virtualisierte Umgebungen 27 Dollar pro Aktie beziehungsweise insgesamt rund 1,8 Milliarden Dollar, und überbietet damit das letzte Angebot von Dell wiederum deutlich.
Vor allem die Aktionäre von 3Par dürfen sich über den Kampf der IT-Riesen freuen: Dell hatte ursprünglich 18 Dollar pro Aktie geboten, ein Angebot, das vor zwei Wochen vom 3Par-Verwaltungsrat bereits als genügend eingestuft und akzeptiert worden war wurde.
HP dürfte letztendlich schlicht aufgrund seiner tieferen Taschen eine höhere Chance darauf haben, den Übernahmekampf für sich zu entscheiden, ähnlich wie beispielsweise EMC vor rund einem Jahr beim Tauziehen mit NetApp um den Kauf von Data Domain.
Update:
In der Zwischenzeit liefern sich die beiden Computerkonzerne Dell und HP eine wahre Bieterschlacht. Nachdem HP sein Angebot für 3Par letzte Nacht auf 1,8 Milliarden Dollar erhöhte, zog Dell nach und bot dieselbe Summe. Kurze Zeit später besserte HP sein Angebot noch einmal nach und will nun zwei Milliarden Dollar für 3Par bezahlen. (hjm/bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022