40 Stunden Dauerhacken

28. Juli 2014, 07:15
  • technologien
  • zürich
  • software
image

Vom 10.

Vom 10. bis 12. Oktober findet im Zürcher Technopark der kostenlose Event HackZurich statt. Die Organisatoren sprechen vom grössten Hackathon, den die Schweiz je gesehen habe. 300 Hackers werden 40 Stunden lang non-stop an Web-, Mobile- oder Desktop-Applikationen arbeiten. Ab sofort kann man sich dafür anmelden. Weitere Informationen gibt es hier. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Twint partnert mit Cembra-Tochtergesellschaft Swissbilling

Die Schweizer Bezahl-App Twint will künftig mit Swissbilling zusammenarbeiten. Details der Partnerschaft waren indes nicht zu erfahren.

publiziert am 23.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Der "letzte Überlebende" im Floppy-Disk-Business

Es gibt immer noch Abnehmer für die alten Datenträger. Aber die Vorräte des wahrscheinlich letzten Floppy-Händlers gehen langsam zur Neige.

publiziert am 21.9.2022 3
image

Salesforce startet neue CRM-Plattform namens "Genie"

An der Dreamforce-Konferenz wird "Genie" als erstes "Echtzeit-CRM der Welt" angekündigt. Damit sollen Unternehmen Daten effizienter bearbeiten können.

publiziert am 21.9.2022