400 Besucher am Studerus TEFO 2016

25. November 2016, 12:54
  • channel
  • studerus
image

Am Donnerstag ist das siebte Studerus Technology Forum über die Bühne gegangen.

Am Donnerstag ist das siebte Studerus Technology Forum über die Bühne gegangen. Im ausverkauften Mövenpick Hotel Zürich in Regensdorf empfing der Netzwerkspezialist rund 400 Besucher an seinem ICT-Weiterbildungs- und Networking-Anlass.
Insgesamt 20 Referate und Technical Sessions wurden über den Tag verteilt angeboten: Von Ransomware, Cybercrime und bruchsicheren Firewalls über All-IP und Cloud-Netzwerkmanagment bis zu gedankengesteuerten Robotern reichte das Themenangebot.
Zum Abschluss erhielten zwei Projekte einen TEFO-Award. Den Jury-Preis erhielt ProfIT, das ein komplexes hochverfügbares Netzwerk für eine Catering-Firma eingerichtet hat. Der Publikums-Award ging an Visions-Inside, das WLAN in die Kinos bringt und mit einem Analyse- und Marketing-Tool verbindet. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 22.9.2022 1
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022