400 Schweizer UCS-Kunden für Cisco

11. April 2013 um 15:45
  • e-government
  • cisco
  • thurgau
image

Cisco hat in den letzten Jahren --http://www.

Cisco hat in den letzten Jahren einige Schweizer Kunden gewonnen für sein Serversystem Unified Computing System (UCS). Nun teilt Cisco mit, dass auch der Kanton Thurgau auf UCS setzt. Vor rund vier Monaten habe das Amt für Informatik des Kantons Thurgau die Ausschreibung für eine neue Server-Infrastruktur zusammengestellt. Nun entschied man sich für UCS.
Damit ist der Kanton Thurgau der 400. UCS-Kunde in der Schweiz, so Marco Kündig, Manager Datacenter bei Cisco Schweiz. Der Kanton Thurgau entschied sich genau genommen für die Datacenter-Lösung FlexPod, die aus Komponenten von Cisco, NetApp und VMware besteht. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frauenfeld ebnet den Weg für die IT-Auslagerung

Ohne Gegenstimme bewilligt das Stadtparlament das Outsourcing. Der Auftrag wurde bereits an Abraxas vergeben.

publiziert am 23.2.2024
image

Podcast: Der Wandel der E-Signatur – von Smartcard bis Cloud

In der heutigen Episode reden wir mit Freddy Kaiser über die Entwicklung der E-Signatur, den technischen Wandel und die Digitalisierung in der Schweiz.

publiziert am 23.2.2024
image

Bis 2025: 40'000 Arbeitsplätze beim Bund werden auf M365 migriert

Nach Abschluss der ersten Pilotphase mit rund 130 Nutzerinnen und Nutzern folgt nun die zweite Pilotphase mit einer Einführung bei zwei Verwaltungseinheiten. Danach wird die ganze Bundesverwaltung migriert.

publiziert am 22.2.2024 4
image

Bern will Datenmanagement verbessern

Die Stadtregierung beantragt 1,4 Millionen Franken für das Programm "Data Excellence". Der digitale Service Public soll damit ausgebaut werden.

publiziert am 22.2.2024