400 Schweizer UCS-Kunden für Cisco

11. April 2013, 15:45
  • e-government
  • cisco
  • thurgau
image

Cisco hat in den letzten Jahren --http://www.

Cisco hat in den letzten Jahren einige Schweizer Kunden gewonnen für sein Serversystem Unified Computing System (UCS). Nun teilt Cisco mit, dass auch der Kanton Thurgau auf UCS setzt. Vor rund vier Monaten habe das Amt für Informatik des Kantons Thurgau die Ausschreibung für eine neue Server-Infrastruktur zusammengestellt. Nun entschied man sich für UCS.
Damit ist der Kanton Thurgau der 400. UCS-Kunde in der Schweiz, so Marco Kündig, Manager Datacenter bei Cisco Schweiz. Der Kanton Thurgau entschied sich genau genommen für die Datacenter-Lösung FlexPod, die aus Komponenten von Cisco, NetApp und VMware besteht. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Public Cloud: Der Bund hat Verträge mit Hyperscalern unterzeichnet

Da noch ein Gerichtsverfahren hängig ist, können die Ämter noch keine Cloud Services im Rahmen der 110 Millionen Franken schweren WTO-Beschaffung beziehen.

publiziert am 27.9.2022
image

Wie ein Chatbot der Berner Kantonsverwaltung hilft

Um die Mitarbeitenden zu entlasten, setzt das Amt für Informatik und Organisation des Kantons Bern (Kaio) auf einen Chatbot. Der Leiter des Service Desks erläutert im Gastbeitrag das Vorgehen.

publiziert am 27.9.2022
image

Beschaffung des Bundes-CMS wird kritisiert

Der Einkauf des neuen Content Management Systems des Bundes sei intransparent gewesen, heisst es von einer Gruppe Parlamentarier.

publiziert am 27.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022