400 Yahoo-Angestellte wechseln zu Microsoft

5. August 2009 um 08:51
  • microsoft
  • google
image

Im Zuge der --http://www.

Im Zuge der vor einer Woche angekündigten Partnerschaft zwischen Microsoft und Yahoo wechseln mindestens 400 Yahoo-Angestellte den Arbeitgeber. Dies geht aus einer Börsenmitteilung hervor. Yahoo verliert somit 3 Prozent der Belegschaft.
Microsoft hat sich bereit erklärt, die 400 Personen zu übernehmen und Yahoo über drei Jahre lang mit insgesamt 150 Millionen Dollar unter die Arme zu greifen, damit Yahoo die Einstiegskosten für die Partnerschaft finanzieren kann. Weitere 150 Yahoo-Angestellte sollen die Integration unterstützen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kritik an Microsofts Securitypraxis reisst nicht ab

Wiederholte "Vernebelung" und Verzögerungen bei Microsoft moniert der Chef von Tenable. Seine Firma hat nach dem entwendeten Signaturschlüssel eine kritische Lücke entdeckt.

publiziert am 4.8.2023
image

Staatlich unterstützte Hacker zielen auf MS-Teams ab

Microsoft nennt die russische Hackergruppe Midnight Blizzard als treibende Kraft hinter neuen Phishing-Angriffen. Europäische und amerikanische Organisationen stehen in deren Visier.

publiziert am 4.8.2023
image

Kanadische Facebook- und Google-User sehen bald keine News mehr

Ein Gesetz zwingt Tech-Konzerne Verlage zu entschädigen, wenn sie deren News verbreiten. Meta und Google legen sich nun mit der kanadischen Regierung an. Das Resultat des Kräftemessens dürfte für die Schweiz interessant sein.

publiziert am 3.8.2023 3
image

"Fahrlässige Praktiken": US-Senator kritisiert Microsoft scharf

Der Hack bei Microsoft beschäftigt auch die Politik. Die Behörden müssten Ermittlungen einleiten, fordert ein einflussreicher Senator und listet Verfehlungen auf.

publiziert am 28.7.2023