5. IT-Beschaffungs­konferenz befasst sich mit Vendor-Lock-In

3. Mai 2016, 13:31
image

Am 24.

Am 24. August 2016 findet an der Universität die fünfte IT-Beschaffungskonferenz statt. Zum Thema "Schlanke und flexible Beschaffungen" referieren Franz Grüter, Nationalrat und VR-Präsident von Green.ch, Philipp Bieri, Leiter Einkauf IWB, sowie Kay Lummitsch, API Business Developer Swisscom. Daneben finden wie auch in den Vorjahren diverse Fachsessionen statt. Die Themen umfassen unter anderem die Revision des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB/IVöB) sowie die Grundlagen und technischen Aspekte von IT-Beschaffungen.
Zudem soll das Thema Vendor-Lock-In vertieft werden. Die Abhängigkeit von IT-Herstellern wird von Samuel Rutz von Avenir Suisse in einem Referat über die wettbewerbsrechtlichen Auswirkungen von freihändigen Vergaben vertieft. Ausserdem zeigt Peter Hartmann der IG SAP CH die Folgen von Abhängigkeiten auf und wie man sich davor schützen kann, so die Medienmitteilung der Veranstalter.
Die Konferenz wird von der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern, dem Informatiksteuerungsorgan Bund ISB, der Schweizerischen Informatikkonferenz SIK, SwissICT und CH Open veranstaltet. Weitere Informationen zu Anmeldung und Programm gibt es auf der Homepage von Swiss ICT. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bund baut Plattform für Once-Only-Prinzip von Daten in der Verwaltung auf

Ein nationaler Datenkatalog soll Ämtern eine Übersicht über vorhandene Daten bieten, sodass diese nicht mehrfach erfasst werden müssen.

publiziert am 30.6.2022
image

Das neue E-ID-Gesetz kommt in die Vernehm­lassung

Der Bund soll eine App für die E-ID-Verwaltung anbieten. Die dazu aufgebaute Infrastruktur könnte auch weiteren Zwecken dienen, etwa um Behördendokumente abzulegen.

publiziert am 29.6.2022 1
image

Kanton Basel: Heftige Kritik an der Digitalisierung

Die Geschäftsprüfungskommission des Basler Grossen Rats wirft der Regierung Verletzung der Aufsichts- und Sorgfaltspflicht vor. Alleingänge führten zu Mehrkosten.

publiziert am 29.6.2022
image

Jetzt hat auch das BLW einen Chefdigitalisierer

Cédric Moullet wird als Vizedirektor im Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) die Digitalisierung und das Datenmanagement verantworten.

publiziert am 29.6.2022