500 Reseller an Disti-Messe

19. Oktober 2010, 15:54
  • ingram micro
  • messe
  • luzern
image

Seit Jahren fragt man sich in der Szene, ob IT-Messen in Zeiten von Hersteller-Hausveranstaltungen, Direct-Marketing und Online-Medien noch eine Berechtigung hätten.

Seit Jahren fragt man sich in der Szene, ob IT-Messen in Zeiten von Hersteller-Hausveranstaltungen, Direct-Marketing und Online-Medien noch eine Berechtigung hätten. Fragt man die 63 Aussteller der Hausmesse des Distributors Ingram Micro, die letzte Woche in Luzern über die Bühne ging, so lautet die Antwort "ja". Dies war auf jeden Fall unser Eindruck an der der Messe folgenden Abendveranstaltung über den Dächern von Luzern. Die IM.TOP sei eine der selten gewordenen Gelegenheiten, "seine" Reseller, und zwar auch die Vertreter von kleineren Firmen, an einem gut organisierten Anlass zu treffen, betonten Hersteller-Vertreter, mit denen wir sprachen.
Trotz verbreiteter Messe-Skepsis: Die Zahl von 500 besuchenden Resellern deutet darauf hin, dass offenbar doch ein Bedarf nach einer klassischen Messe und der Kombination von Vorträgen, Ständen und einer Abendveranstaltung, an der man alte Kollegen treffen kann, existiert. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022
image

Digital X: Smart City, IoT und Tele-Tattoos

An der Kölner Messe sollen IT-Trends und Innovationen greifbar werden. Inside-it.ch hat sich unters Publikum der Digital X gemischt.

publiziert am 14.9.2022
image

Luzerner Kantonsrat-Kommission fordert Anpassung der Digitalstrategie

Das Planungspapier des Luzerner Regierungsrats wurde zwar zustimmend zur Kenntnis genommen, aber auch mit 13 Bemerkungen und Aufträgen an die Regierung versehen.

publiziert am 7.9.2022
image

Luzern versucht sich an neuer Schulsoftware

Nach dem Debakel rund um Educase will der Kanton eine neue Schulsoftware beschaffen. Wir haben uns die Ausschreibung dazu angeschaut.

publiziert am 18.7.2022