5G-Rennen: Nokia reorganisiert, Samsung investiert

22. November 2018 um 11:01
  • international
  • 5g
  • nokia
  • samsung
image

Nokia führt eine Reorganisation durch.

Nokia führt eine Reorganisation durch. Das erklärte Ziel ist es, sich im Kampf unter Netzwerkausrüstern im 5G-Business besser aufzustellen.
Im Zuge der Reorganisation wird die Abteilung für mobile Netzwerke mit der Abteilung Festnetze zusammengelegt. Durch die Schaffung einer einzigen Abteilung "Access", so CEO Rajeev Suri, könne man Management-Strukturen vereinfachen und das komplette Portfolio besser ausnützen. Ob anlässlich der Zusammenlegung der Abteilungen ein Personalabbau geplant ist oder nicht, ist noch nicht bekannt.
Ebenfalls noch nicht bekannt ist, wer die neue Division führen wird. Der bisherige Chef der Abteilung Mobile Netzwerke, Marc Rouanne, hat aber gleichzeitig mit der Ankündigung der Umstellung den Hut genommen. Bis zur Zusammenlegung wird er ersetzt durch Tommi Uitto, den bisherigen Verkaufschef des Mobilbereichs.
Samsung, derzeit weltweit gesehen die Nummer Fünf im Netzwerk-Equipment-Markt hinter Huawei, ZTE, Ericsson und Nokia, wittert durch 5G eine Chance, seinen Marktanteil kräftig zu erhöhen. Die Koreaner setzen dabei auf die Kombination von 5G und künstlicher Intelligenz. Youngky Kim, Chef des Netzwerk-Equipment-Bereichs bei Samsung hat angekündigt, dass man bis 2020 rund 22 Milliarden Dollar in die Produktentwicklung im Bereich 5G und KI stecken wollen. Das Ziel sei es, bis Ende 2020 global mindestens 20 Prozent Marktanteil zu erobern. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Die Post steigt in den Mobile-Markt ein

Zusammen mit Salt lanciert die Post ein eigenes Mobile-Angebot für Privatkunden. Alle anderen Telcos fliegen aus dem Angebot in den Filialen.

publiziert am 15.2.2024 1
image

Bundesrat will nicht-diskriminierende "Lex-Huawei"

Die Regierung hat eine Gesetzesrevision in Auftrag gegeben: Künftig will sie bei kritischen Beschaffungen von Telcos mitreden. Zudem sollen Zertifizierungsstellen entstehen.

publiziert am 15.12.2023
image

Bundesrat investiert 750 Millionen Franken in Netzwerkinfrastruktur

Die Regierung will den Netzwerkausbau in der ganzen Schweiz vorantreiben. Profitieren sollen insbesondere Randregionen und dünn besiedelte Gebiete.

publiziert am 11.12.2023
image

Sunrise: Mehr 5G durch Abschaltung von 3G

Der Telco will die 5G-Bandbreite ab 2025 um 50% erhöhen. Dann wird auch 3G eingestellt.

publiziert am 29.11.2023