9000 Zürcher ohne Internet (Update)

13. August 2009, 12:40
  • swisscom
  • zürich
image

Swisscom-Glasfaserleitung unterbrochen.

Swisscom-Glasfaserleitung unterbrochen.
Seit zirka 11.50 Uhr haben um die 9000 Zürcher kein Internet. Grund dafür ist ein Unterbruch bei einer Glasfaserleitung, wie Swisscom-Sprecher Olaf Schulze auf Anfrage sagt. Betroffen ist das Gebiet Hirslanden. Swisscom arbeitet an der Behebung des Problems.
Mittlerweile (16 Uhr) sind weitere Details bekannt: Eine externe Baufirma habe das Kabel durchtrennt, berichtet Schulze. Das Glasfaserkabel müsse nun ersetzt werden. Es seien bereits Alternativschaltungen vorgenommen worden und die Störung werde nach und nach aufgehoben. Es könne aber trotzdem bis etwa 22 Uhr dauern, bis alle Leitungen wieder funktionieren würden, so Swisscom. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom baut AWS-Kompetenzen aus

Kurz vor der Eröffnung der Schweizer AWS-Region erweitert Swisscom seine Partnerschaft mit dem US-Hyperscaler. Auch für die eigene IT setzt der Telco auf AWS.

publiziert am 10.5.2022
image

Schaeppi: Pannen sind seltener geworden

Störungen erzeugen heutzutage aber viel mehr Aufsehen als früher, findet der scheidende Swisscom-CEO.

publiziert am 9.5.2022
image

Exklusiv: Nächste Runde im Peering-Streit zwischen Init7 und Swisscom

Das Bakom hat Init7 und Swisscom zu Verhandlungen im seit fast 10 Jahren schwelenden IP-Interkonnektions-Verfahren zitiert. Init7 fährt mit einem klaren Ziel nach Biel.

publiziert am 6.5.2022
image

Schweizweiter Internet-Ausfall bei Swisscom

Gestern Abend war der Internetzugang im Festnetz wie im Mobilfunk gestört. Die Ursache seien Wartungsarbeiten gewesen.

publiziert am 4.5.2022 2