A-MEA übernimmt KTW Schweiz

4. Mai 2005 um 12:58
  • business-software
  • übernahme
  • schweiz
  • erp/crm
image

"Mehr Power" für Semiramis.

"Mehr Power" für Semiramis.
Der Arboner IT-Dienstleister und Business-Software-Spezialist A-MEA übernimmt die in Zürich stationierte Schweizer Niederlassung des österreichischen Softwarehauses KTW, des Herstellers der "ERP II"-Lösung "Semiramis". Im Zuge des Zusammenschlusses wechseln drei KTW-Mitarbeitende zu A-MEA, die Niederlassung in Zürich soll aber als Zweigstelle von A-MEA bestehen bleiben, wie uns Jürg Feuz, der Vertriebs- und Marketingleiter von A-MEA, mitteilte.
A-MEA, bisher ein "normaler" Partner für Semiramis, wird nun als "National Solution Partner" auftreten. Der Grund für den Zusammenschluss, so erklärte Jürg Feuz gegenüber inside-channels.ch, sei die Absicht, "mehr Power" für die Marktbearbeitung für Semiramis zu gewinnen und so die Geschäfte auszubauen. KTW habe sich dazu entschlossen, dies lieber mit einem Partner zusammen anzustreben, als die eigene Niederlassung auszubauen.
Das erst 2002 gegründete und inzwischen bereits rund 20 Mitarbeitende zählende Arboner Unternehmen wird nun auch die Betreuung des zweiten Schweizer Partners von Semiramis, der Mellinger PowerSource AG sowie zukünftiger weiterer Partner übernehmen. Eine starke Vergrösserung der Partnerzahl strebe man aber nicht an, erklärte uns Feuz. Momentan sei man am ehesten an einem Partnerunternehmen für die Abdeckung der Romandie und eventuell einem Agenten für das Tessin interessiert. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Was das Unispital Zürich von seinem KIS-Anbieter erwartet

Das USZ hat eine Ausschrei­bung für ein neues Klinik­informations­system publiziert. Zunächst trifft das Spital eine Vorauswahl.

publiziert am 15.4.2024
image

Winterthur genehmigt Kredit für Steuersoftware Nest

Mit Winterthur fällt die nächste Zürcher Gemeinde den Entscheid für ein Nest-Update und bewilligt 4,6 Millionen Franken. Der Zuschlag ist bereits an KMS erfolgt.

publiziert am 15.4.2024
image

Microsoft erhöht die Preise für Dynamics deutlich

Um 10 bis 15% steigen die Kosten für einzelne Microsoft-Dynamics-Module. Die neuen Preise gelten ab Oktober.

publiziert am 15.4.2024
image

Heisst Klara bald E-Post?

Wie inside-it.ch erfahren hat, könnte der Name Klara bald verschwinden. Die heutige Post-Tochter rückt wohl auch namenstechnisch näher an den Gelben Riesen.

publiziert am 12.4.2024