Aargau publiziert Gerichtsentscheide neu digital

4. Januar 2022, 15:38
  • verwaltung
  • justiz
  • kanton
  • schweiz
  • e-government
image

Ein neues Web-Portal des Kantons soll Rechtssuchenden den Zugang zu Informationen erleichtern. Die Entscheide werden auch rückwirkend veröffentlicht.

Am 3. Januar 2022 hat der Kanton Aargau ein neues zentrales Web-Portal aufgeschaltet. Dort würden zahlreiche Aargauer Gerichts- und Verwaltungsentscheide (AGVE) publiziert, heisst es in einer Mitteilung.
Das Portal enthalte alle wegleitenden Entscheide sowie weitere des Aargauischen Obergerichts, des Spezialverwaltungsgerichts, des Regierungsrats oder der kantonalen Verwaltung ab dem Jahr 2000. Es stelle eine Erweiterung der bisherigen Sammlung der AGVE dar, in der bislang einzig die wegleitenden Entscheide veröffentlicht wurden. Neu seien zusätzlich weitere Entscheide der Behörden abrufbar. Zudem werde die Publikation in gesteigertem Rhythmus und zeitnah zur Urteilseröffnung erfolgen.
Die AGVE im Web-Portal sind barrierefrei aufbereitet und auf der kantonalen Homepage einsehbar. Integriert wurden ausserdem die Systematische Sammlung des Aargauischen Rechts (SAR) und die Aargauische Gesetzessammlung (AGS). Rechtssuchende hätten die Möglichkeit, über die Suchfunktion innerhalb des Portals chronologisch, nach Gesetzesartikel oder über die Volltextsuche zu recherchieren, schreibt der Kanton. Weiter bestehe die Möglichkeit, mittels kostenlosem Newsletter über neu publizierte Entscheide informiert zu werden.

Loading

Mehr zum Thema

image

Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

publiziert am 23.9.2022
image

Die Steuerverwaltung zentralisiert ihre Online-Dienste

Alle E-Services der ESTV werden ab November über das ePortal des Finanzdepartements zugänglich. Zudem sollen dort neue Services angeboten werden.

publiziert am 23.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

In Glarus wird Pierre Rohr Chef der neu geschaffenen IT-Hauptabteilung

Ab 2023 amtet der bisherige Leiter der kantonalen IT-Dienste auch als Chef der dann integrierten Gemeinde-IT-Firma Glarus hoch3.

publiziert am 23.9.2022