Aargauer Junginformatiker, Version 2009

30. Juni 2009, 12:35
  • politik & wirtschaft
  • kanton aargau
  • lehrling
image

62 Aargauer Informatiklehrlinge haben es geschafft.

~~62 Aargauer Informatiklehrlinge haben es geschafft.
~~
Seit 14 Jahren gibt es die Aargauer Informatikausbildung. Erfreulich: 62 von 67 Lehrlingen haben es dieses Jahr geschafft und konnten im Rahmen der Lehrabschlussfeier in der Aula der Berufsfachschule BBB in Baden ihr Diplom entgegennehmen. Beglückwünscht wurden sie unter anderem vom Badener Nationalrat und Stadtamman Geri Müller sowie vom Gastredner Prof. Dr. Karl W. Haltiner von der ETH Zürich. Die besten Abschlussnoten erhielten dieses Jahr Florestan Schmid aus Basel, Robin Fellmann aus Muhen und Andrea Alexander Hofer aus Gipf-Oberfrick.
Weniger erfreulich: Das Missverhältnis zwischen den Geschlechtern in der Informatikausbildung bleibt weiterhin krass: Unter den 62 neu diplomierten Lehrlingen dieses Jahres befanden sich nur gerade zwei Frauen. Und die Zahl der Diplomierten hat in den letzten Jahren stetig nachgelassen: 2006 waren es noch 97, ein Jahr darauf 82 und letztes Jahr 67.
Immerhin sieht Hakan Erci, Präsident der aargauischen Lehrmeistervereinigung Informatik AG-I, Licht am Ende des Tunnels: "Dieses Jahr dürfen wir aber wieder eine rege Nachfrage nach Schnupperlehren feststellen, was uns durchaus positiv stimmt. So dürften wir in Zukunft wieder mit mehr Lehrlingen rechnen. Dies ist auch dringend notwendig, um die freien Stellen besetzen und die Abgänge aufgrund von Pensionierungen ersetzen zu können.“ (Hans Jörg Maron)
P.S.: Natürlich schliessen auch in den meisten anderen Schweizer Kantonen Jahr für Jahr Lehrlinge ihre Informatikausbildung erfolgreich ab. Von den Abschlussfeiern berichtet uns aber jeweils nur die Aargauer Lehrmeistervereinigung. Darum tauchen auf inside-it.ch jeweils die Aargauer Neudiplomierten auf, und wir gratulieren ihnen - stellvertretend für alle Schweizer Lehrabsolventen und –Absolventinnen.
(Foto: Die drei Besten. Von links nach rechts: Andrea Hofer, Florestan Schmid und Robin Fellmann)

Loading

Mehr zum Thema

image

Beschaffung des Aargauer Serviceportals war rechtswidrig

Weil die Vergabe freihändig erfolgt ist, muss neu ausgeschrieben werden. Dies hat das Verwaltungsgericht Aargau entschieden.

publiziert am 1.12.2022
image

Ob- und Nidwalden erhalten gemeinsame Informatikstrategie

Beide Kantonsparlamente stimmen einer IT-Zusammenarbeit zu. Das E-Government soll ausgebaut werden.

publiziert am 1.12.2022
image

Neues digitales Organspenderegister soll 2025 kommen

Das BAG prüft in einer internen Studie verschiedene Umsetzungsvarianten eines neuen digitalen Organspenderegisters – mit und ohne staatliche E-ID.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022 1