Aastra und Mitel integrieren Produkte

15. Mai 2014, 15:00
  • telco
  • mitel
image

Nach der Übernahme durch Mitel --http://www.

Nach der Übernahme durch Mitel Ende Januar gibt Aastra nun einen ersten Ausblick auf gemeinsame Produkte. Demnach soll Mitte 2015 ein einheitliches Endgeräte- und Applikations-Portfolio bestehen. Für Ende 2014 sollen dafür bereits erste Features vorliegen. Zudem will Mitel die Expansion im Bereich Contact-Center vorantreiben, heisst es in einer Meldung von heute. So sollen sich künftig die eigenen Applikationen für die Business-Kommunikation auch in Microsoft Lync integrieren lassen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Mitel will Unify-Business von Atos kaufen

Der Kommunikationsspezialist will den Bereich Unified Communications & Collaboration von Atos übernehmen. 3000 Mitarbeitende könnten ihren Arbeitgeber wechseln.

publiziert am 25.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023