Ab 2015 sollen wir uns keine Passwörter mehr merken müssen - sagen Mastercard und Visa

14. November 2014, 16:37
  • security
  • visa
  • mastercard
image

Das Sich-hundert-Passwörter-merken soll bald vorbei sein - das auf alle Fälle versprechen Mastercard und Visa.

Das Sich-hundert-Passwörter-merken soll bald vorbei sein - das auf alle Fälle versprechen Mastercard und Visa. Karteninhaber könnten sich in Zukunft - wenn eine Authentifizierung des Bezahlvorgangs notwendig wird - durch temporäre Passwörter oder biometrisch gespeicherte Fingerabdrücke authentifizieren. Die Eingabe statischer Passwörter in das Terminal soll somit nicht mehr nötig sein.
Das neue Authentifizierungsverfahren, das zusammen mit Visa entwickelt wurde, kann bereits 2015 an den Start gehen und wird allmählich das derzeitige 3D-Sicherheitsverfahren ablösen. Erst kürzlich vermeldete das Kreditkartenunternehmen einen Erfolg bei einem Pilotversuch.
Mastercard testet aber noch weitere Möglichkeiten, um Passwörter abzuschaffen: Zum einen werden Praxistests von Gesichts- und Stimmerkennungs-Apps zur Authentifizierung von Karteninhabern durchgeführt. Aber auch die Authentifizierung per Armband anhand des Pulses wird getestet. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Edöb besetzt weitere Stellen wegen der Revision des Datenschutzgesetzes

Derzeit sucht der Datenschutzbeauftragte einen Informatiker für die Leitung von Kontrollen. Im Rahmen des neuen DSG wurden 8 Vollzeitstellen gesprochen.

publiziert am 12.8.2022
image

Cyberattacken abwehren bis zum Burnout

Laut einer aktuellen Umfrage leidet fast die Hälfte aller Incident-Responder unter extremem Stress oder sogar Burnouts.

publiziert am 11.8.2022
image

Cisco bestätigt Cyberangriff

Der Angriff fand bereits im Mai statt, die Cyberkriminellen haben jetzt angeblich erbeutete Daten veröffentlicht. Cisco schildert den Ablauf detailliert.

publiziert am 11.8.2022
image

Branchen-Grössen schaffen gemeinsamen Standard für Security-Lösungen

AWS, Splunk und weitere grosse Anbieter von Security-Software kooperieren, um die Integration von Lösungen zu vereinfachen und Datensilos aufzubrechen.

publiziert am 11.8.2022