Abacus gewinnt ERP-Preis der Uni Potsdam

5. Dezember 2011 um 15:47
  • business-software
  • abacus
image

Zum sechsten Mal wurde in diesem Jahr von der Zeitschrift 'ERP Management' und dem Center for Enterprise Research der Universität Potsdam der Wettbewerb "ERP-System des Jahres" durchgeführt.

Zum sechsten Mal wurde in diesem Jahr von der Zeitschrift 'ERP Management' und dem Center for Enterprise Research der Universität Potsdam der Wettbewerb "ERP-System des Jahres" durchgeführt. Neben den Preisen in sechs branchenbezogenen Kategorien wurden vergangene Woche zudem zwei Sonderpreise verliehen.
Wie schon im Vorjahr erhielt der St. Galler Softwarehersteller Abacus einen Preis im KMU-Bereich. Während Abacus letztes Jahr schlicht das "ERP-System des Jahres für KMU" war, erhielt das Unternehmen diesmal für das Produkt "Abacus allprojects" den KMU-Sonderpreis.
Nicht für einen Preis gereicht hat es für Abacus hingegen in der Kategorie "Dienstleistung", wo sich unter den Nominierten Godesys durchsetzen konnte. Weiter holte ams.Solution den Preis in der Kategorie "Einmalfertigung". In der Kategorie E-Business setzte sich Comarch durch. Der Hersteller CVS Ingenieurgesellschaft gewann mit seinem System Alphaplan ERP in der Kategorie "Handel". K+H Software und die GUS Group konnten sich in der Kategorie "Rechnungswesen" mit dem gemeinsamen System fimox/GUS-OS Finance behaupten. In der Kategorie "Serienfertigung" ging Sage bäurer mit bäurer Industry als Sieger hervor. Das System HochschwarzwaldCard von Wilken wurde mit dem Innovationspreis gekürt. Weitere Informationen gibt es hier. (mim)
(Interessenbindung: Abacus ist Werbekunde unseres Verlags.)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Heisst Klara bald E-Post?

Wie inside-it.ch erfahren hat, könnte der Name Klara bald verschwinden. Die heutige Post-Tochter rückt wohl auch namenstechnisch näher an den Gelben Riesen.

publiziert am 12.4.2024
image

Google stellt kosten­pflichtigen Browser für Unter­nehmen vor

Für Chrome Enterprise Premium verlangt der Tech-Konzern 6 Dollar pro Monat und bietet dafür zusätzliche Security- und Management-Funktionen.

publiziert am 12.4.2024
image

Coop setzt auf KI und neue SAP-Lösung

Eine zusammen mit SAP entwickelte Warenversorgungs-Lösung wird gerade ausgerollt. Eine eigene KI für Mitarbeitende ist ebenfalls geplant.

publiziert am 12.4.2024
image

Deutsches Bundesland wirft Microsoft raus und setzt auf Open Source

In einem ersten Schritt wechselt die Verwaltung von Schleswig-Holstein auf Libre Office, später soll Windows durch Linux ersetzt werden. Digitale Souveränität sei mit proprietären Produkten nicht möglich.

publiziert am 5.4.2024 8