Abacus holt Gfeller von Pro-Concept

16. November 2007, 10:41
  • people & jobs
  • abacus
  • sage
  • saas
image

Schub in der Romandie und für das SaaS-Produkt AbaWebTreuhand.

Schub in der Romandie und für das SaaS-Produkt AbaWebTreuhand.
Laurent Gfeller (Foto) wechselt vom jurassischen Businesssoftware-Hersteller Pro-Concept zur St. Galler Abacus. Er soll die Präsenz von Abacus in der Romandie, wo die St. Galler viel weniger stark sind, als in der deutschen Schweiz, verstärken. Als weiteren Aufgabenbereich betreut Gfeller die gesamtschweizerische Einführung der neuen Abacus-Lösung AbaWebTreuhand. Dies ist eine der ersten echten Schweizer Lösungen, die den Kunden der Treuhänder als Service über Internet geliefert wird. Daten und Software selbst bleiben im Rechenzentrum des Treuhänders oder seines Partners. Einzigartig ist die Integration der digitalen Zertifikate der Post (PostZertifikat) in die Lösung, mit der Abacus die weit verbreitenen Sicherheitsbedenken zerstreuen will.
Mit dem Aufbau des welschen Markts und der Einführung der SaaS-Treuhandlösung betreut Gfeller bei Abacus zwei für das Wachstum des grössten Schweizer Businesssoftware-Herstellers mitentscheidende Geschäftsfelder.
Der 36-jährige war in den letzten fünf Jahren für das Marketing von Pro-Concept verantwortlich. Der erfolgreiche welsche ERP-Hersteller wurde im April überraschend an Sage verkauft. Zuvor war er sieben Jahre im Verkauf und Marketing von WinWay, die ebenfalls bei Sage landete, tätig und baute ein Dienstleistungsportal für die Handelskammern auf. (Christoph Hugenschmidt)
(Interessenbindung: Sowohl Abacus wie auch Pro-Concept sind wichtige Werbekunden unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie fanden Sie inside-it.ch im Jahr 2022?

Jetzt wollen wir mal zuhören, statt rausposaunen: Was haben wir heuer gut, was schlecht gemacht? Wir laden zum Jahresrückblick.

publiziert am 29.11.2022
image

Fachkräftemangel spitzt sich "drastisch" zu

Stellen für IT-Fachleute lassen sich laut Adecco derzeit nur sehr schwer besetzen. Gerade Software-Entwickler und -Ent­wickler­innen werden händeringend gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Oscar Schwark ist neuer Chef von Econis

Ein "Vielgereister" in der Schweizer IT-Branche hat das Steuer beim Dietiker IT-Dienstleister übernommen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022