Abacus legt gute Resultate vor

26. März 2019, 14:28
  • business-software
  • abacus
  • geschäftszahlen
image

Ohne konkret Zahlen zu nennen, weist die St.

Ohne konkret Zahlen zu nennen, weist die St. Galler Software-Schmiede für das letzte Jahr ein Umsatzwachstum von 11,8 Prozent aus. Das war etwas weniger als im Vorjahr. Angaben zum Gewinn wurden wie immer von Abacus Research nicht gemacht. Gewachsen sei auch die Anzahl Mitarbeitende. Auf Ende 2018 hätten sich 425 Menschen an den Standorten St. Gallen, Biel, Thalwil und Deutschland 342 Stellen geteilt, das seien knapp 10 Prozent oder 33 Stellen mehr als im Vorjahr gewesen, heisst es in einer Mitteilung.
Detailliert aufgezählt werden im weiteren die Zuwächse im Kerngeschäft. Demnach soll im traditionelle Lizenzgeschäft ein Plus von 20 Prozent erreicht worden sein. So seien über 2200 Programmmodule neu verkauft worden und 500 Unternehmen neu als Anwender hinzugekommen. Auch beim Cloud-Bezug der Software habe man am Ende des letzten Jahres 11'000 Nutzer mit über 20'000 Abos gezählt, was 1400 Neuanwendern entspreche, wie es heisst.
Schliesslich verweist Abacaus noch auf die Vervierfachung der Abos für sogenannte Employee-Self-Service-Prozesse. Inzwischen seien 55'000 Abos verkauft worden, mit denen Mitarbeitende ihre Stammdaten selbst einsehen und verwalten. (vri)
(Interessenbindung: Abacus ist wichtiger Sponsor unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mobilezone will Aktionäre an "überschüssigem Kapital" beteiligen

Anlässlich der Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms über 45 Millionen Franken betonte Mobilezone, dass man auch weiterhin einen hohen Cashflow erwirtschaften werde.

publiziert am 21.6.2022
image

Cisco: Hybrid Work funktioniert (noch) nicht

Tech-Pannen, Stress und die Frage des Vertrauens: Hybrid Work bleibt im New Normal eine grosse Herausforderung. Cisco will es richten.

publiziert am 20.6.2022
image

14 Millionen für neue Schulsoftware im Kanton Zürich

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich beschafft für seine Berufs- und Mittelschulen eine neue Schuladministrationssoftware.

publiziert am 17.6.2022
image

Ricoh Schweiz bleibt hinter weltweiter Entwicklung zurück

Nach Pandemie-bedingten Schwierigkeiten ist der globale Umsatz auf 13,6 Milliarden Euro gestiegen. In der Schweiz haben vor allem die Dienstleistungen stark zugelegt.

publiziert am 16.6.2022