Abraxas freut sich über Rekordjahr

21. Mai 2007, 09:15
  • abraxas
  • geschäftszahlen
image

Abraxas Informatik konnte im letzen Jahr keine bombastischen Wachstumszahlen erzielen, freut sich aber trotzdem über das Abschneiden und redet in seiner Einschätzung von einem "ausgezeichneten Geschäftsjahr".

Abraxas Informatik konnte im letzen Jahr keine bombastischen Wachstumszahlen erzielen, freut sich aber trotzdem über das Abschneiden und redet in seiner Einschätzung von einem "ausgezeichneten Geschäftsjahr". Der Umsatz stieg verglichen mit 2005 um 4,7 Prozent auf 89.8 Millionen Franken. Der Reingewinn, der 2005 bei 0,5 Millionen Franken lag, stieg auf 1,4 Millionen Franken. Der Mitarbeiterbestand blieb bei rund 300 Konstant.
"Wir haben unsere Ziele in allen Bereichen erreicht und unsere Marktposition erneut ausgebaut. 2006 haben wir überaus erfolgreich agiert und den besten Umsatz in der Geschichte von Abraxas erzielen können", kommentiert Oscar Schwark, Vorsitzender der Geschäftsleitung des auf den Öffentlichen Bereich spezialisierten IT-Dienstleisters.
Zum Umsatzwachstumm beigetragen haben dürfte unter anderem die Übernahme des Steuerbereichs von redIT werden sich erst dieses Jahr stärker beim Umsatz auswirken. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ergon wächst weiter

Der Softwareentwickler konnte seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2022 um 8% steigern.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022
image

Atos-Aktionär ist nicht zufrieden mit dem Turnaround-Plan

"Zu ehrgeizig und zu kompliziert", seien die Pläne des IT-Dienstleisters, findet ein Minderheitsaktionär.

publiziert am 16.9.2022