Abraxas geht ins Tessin

9. September 2014, 13:20
  • people & jobs
  • abraxas
image

Der IT-Dienstleister baut eine Niederlassung in Bellinzona auf.

Der IT-Dienstleister baut eine Niederlassung in Bellinzona auf.
Der auf Kunden aus dem öffentlichen Bereich spezialisierte IT-Dienstleister Abraxas Informatik hat eine neue Niederlassung. Seit dem 1. September ist das Unternehmen in Bellinzona vertreten. Das neue Büro befindet sich an der Piazza Rinaldo Simen 6 und ist mit fünf Arbeitsplätzen und einem Konferenzraum ausgestattet.
In einem ersten Schritt wird das Büro temporär genutzt - von den Mitarbeitenden, die bei den Kunden vor Ort arbeiten oder von Projektteams, die die eingesetzte Fachapplikationen betreuen. Zurzeit beschäftigt Abraxas über 430 Mitarbeitende, plant aber die Präsenz im Tessin mit lokalem Personal auszubauen. Ziel ist es, die Geschäftsbeziehungen zum Kanton zu vertiefen und weitere Kunden im Umfeld der öffentlichen Verwaltung aber auch im Tessiner Mittelstand zu gewinnen.
Der Hauptsitz des IT-Dienstleister liegt in St. Gallen, mit weiteren Niederlassungen in Frauenfeld, Préverenges, Winterthur und Zürich. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Neuer DACH-Chef für Transcend Information Trading

Steven Hong wird neuer General Manager beim Anbieter für Speicher- und Industrieprodukte. DACH-Chef George Linardatos geht nach 30 Jahren bei der Gesellschaft in den Ruhestand.

publiziert am 27.9.2022
image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

publiziert am 26.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022