Abraxas vor Verkauf

20. Juli 2012, 13:05
  • e-government
  • abraxas
  • verkauf
  • kanton
  • zürich
image

Der Verkauf des St.

Der Verkauf des St.Galler IT-Dienstleisters Abraxas ist schon seit Jahren ein Thema. Bereits 2008 hatte der Kanton Zürich entschieden gesagt, dass die Verhandlungen einen Konkretisierungsgrad erreicht hätten, "der einen Entscheid durch die Regierungen beider Kantone im Verlauf dieses Jahres möglich machen sollte".
Nun berichtet auch das 'St.Galler Tagblatt' über das Thema. In einem Teaser schreibt die Zeitung, dass sich jetzt die Zukunft von Abraxas zu konkretisieren scheine. Die Regierungen in St. Gallen und Zürich hätten sich in den vergangenen Monaten erneut mit dem Dossier Abraxas beschäftigt. Im Gespräch mit der Zeitung sagte Flatt, bis wann er mit einem Entscheid über den Verkauf rechnet, was er davon hält und was für Perspektiven er für das Unternehmen sieht. Ob er zu diesen Fragen wirklich konkret Stellung genommen hat und ob dabei neue Erkenntnisse herausgekommen sind, kann man der Samstagsausgabe des 'St.Galler Tagblatt' entnehmen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

ALV braucht IT-Know-how für bis zu 55 Millionen Franken

In 8 Arbeitsgebieten sucht das Seco Digitalisierungs-Knowhow für die RAVs und die Arbeitslosenversicherung.

publiziert am 30.9.2022
image

Palantir übernimmt 230-Millionen-Auftrag, um US-Drohnen effizienter zu machen

Der opake Datenanalyse-Konzern des rechtslibertären Milliardärs Peter Thiel gibt auch in Europa wieder zu Reden. CEO Alex Karp inszeniert sich als kritischer Geist.

publiziert am 30.9.2022
image

Bund soll Frauen­anteil in MINT-Berufen genauer untersuchen

Ein neuer Bericht soll zeigen, ob und wie bisherige Massnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils im MINT-Bereich wirken und welche neuen Massnahmen es braucht.

publiziert am 30.9.2022