Abraxas wächst trotz Fusions-Turbulenzen

13. Mai 2008, 13:42
image

Der sich im Besitz der Kantone St.

Der sich im Besitz der Kantone St. Gallen und Zürich befindende IT-Dienstleister Abraxas konnte laut einer Mitteilung im vergangenen Jahr den Umsatz um 7 Prozent auf 96,1 Millionen Franken steigern. Gleichzeitig wuchsen der Gewinn um 35,7 Prozent auf 1,9 Millionen Franken und die Belegschaft um 21 auf 312 Personen.
Vor einem Jahr gab Abraxas bekannt, bis die gemeinsame Tochtergesellschaft loslegen kann.
Die Schwierigkeiten rund um die Teilfusion haben das operative Geschäft von Abraxas aber offensichtlich nicht beeinträchtigt. Zum guten Ergebnis beigetragen haben zudem auch diverse Übernahmen (networkers interactive), die sich 2007 beim Umsatz ausgewirkt haben.
Abraxas hat heute zudem die Lancierung eines sicheren E-Mail-Services für die öffentliche Verwaltung angekündigt. Der Secure-Messaging-Service wird Kantonen und Gemeinden seit April in Zusammenarbeit mit PrivaSphere angeboten. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

EFK moniert Meldevorgang und Kommunikation des NCSC

Die Finanzkontrolle bemängelt den langsamen Meldevorgang bei untersuchten Cybervorfällen. Bei deren Bewältigung habe es auch an Kommunikation gefehlt.

publiziert am 6.10.2022
image

Es wird nichts mit der Deloitte-Lösung Rialto für die Baselstädtische Polizei

Nun hat's auch die Einführung eines neuen Systems bei der Kapo Basel-Stadt getroffen. Weil keine Offerte kam, muss neu evaluiert werden. Möglicher Verlust: 1,8 Millionen.

publiziert am 5.10.2022
image

NIS-Strahlung: Bund will für bis zu 600'000 Franken Risiken erforschen

Für Forschungsprojekte zu 5G, nichtionisierender Strahlung und Mobilfunk werden Anbieter gesucht. Das Bundesamt für Umwelt erklärt uns die Hintergründe.

publiziert am 5.10.2022 1
image

Microsoft rollt neues Partner­programm aus

Migration in und Services um die Cloud stehen im Fokus des neuen Microsoft-Channel-Programms. ISVs werden im Laufe des Jahres nachgezogen.

publiziert am 5.10.2022