Abraxas wird Apple-Reseller

16. Januar 2015, 10:25
  • bund
  • abraxas
  • apple
  • reseller
image

Der IT-Dienstleister Abraxas, der sich vor allem auf Kunden der öffentlichen Hand konzentriert, ist seit Anfang 2015 autorisierter Reseller für Apple-Produkte.

Der IT-Dienstleister Abraxas, der sich vor allem auf Kunden der öffentlichen Hand konzentriert, ist seit Anfang 2015 autorisierter Reseller für Apple-Produkte. Die Vereinbarung wurde geschlossen, weil Abraxas zuletzt zahlreiche Mobile-Projekte gewonnen und umgesetzt habe, teilt Abraxas mit. Dazu gehören MDM-Projekte beim Bund, der Rhätischen Bahn und der Kantonspolizei Zürich, Inspektionslösungen für Strassenverkehrsämter und Lösungen für die Immobilienbewirtschaftung sowie das Collaboration-Tool Abraxas TrustDrive.
Abraxas profitiert nun von einem besseren Zugang zum Verkaufs- und Techniksupport. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Langjähriger IBM-Mann wechselt in die Geschäftsleitung von Abraxas

Raphael Mettan tritt beim IT-Dienstleister die Nachfolge von Christian Manser an. Er übernimmt die Leitung des Bereichs Infrastructure & Outsourcing.

publiziert am 26.1.2023
image

Bundesarchiv sucht neue IT-Leitung

Der CIO des Bundesarchivs wird Anfang 2024 in den Ruhestand treten. Deshalb ist die Behörde jetzt schon auf der Suche nach einer Nachfolge.

publiziert am 18.1.2023
image

IT-Entflechtung der Armee verzögert sich und wird teurer

Bei den IT-Projekten des VBS hapert es. Die EFK rechnet bei der Entflechtung der militärischen und zivilen Informatik mit Verspätungen und Mehrkosten.

publiziert am 12.1.2023
image

Apple will eigene All-in-One-Chips produzieren

Diese sollen für Mobilfunk, Wlan und Bluetooth eingesetzt werden. Die Zusammenarbeit mit den Herstellern Qualcomm und Broadcom könnte somit beendet werden.

publiziert am 10.1.2023