Acer ernennt (schon wieder) neuen Europachef

29. Dezember 2014, 13:44
  • people & jobs
  • acer
  • europa
  • emea
image

Acer ernennt Emmanuel Fromont zum neuen EMEA-Chef.

Acer ernennt Emmanuel Fromont zum neuen EMEA-Chef. Er war bislang für die Region Panamerika verantwortlich. Sein Nachfolger wird Sumit Agnihotry, der bislang das Produktmarketing in diesem Gebiet geleitet hatte. Beide Manager werden ihre neuen Positionen zum ersten Januar antreten, teilte Acer mit.
Fromont ist seit 2008 bei Acer. Er begann seine Karriere als Vice President für das EMEA-Geschäft von Packard Bell. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren Hewlett-Packard und IBM Global Services.
Bisher war Luca Rossi EMEA-Chef. Er hatte diese Position lediglich ein Halbesjahr, und wird das Unternehmen nach sechs Jahren Betriebszugehörigkeit aus "persönlichen Gründen" verlassen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Digitalchef des BAG heuert bei Berner Fachhochschule an

Die BFH will mit Sang-Il Kim ihre digitalen Kompetenzen stärken: Auch Gert Krummrey von der Insel Gruppe stösst zum Medizininformatik-Bereich der Fachhochschule.

publiziert am 12.8.2022
image

Das Schweizerische Nationalmuseum sucht erstmals eine Leitung Digitale Transformation

Auch die Museumswelt ist im digitalen Wandel. Dem will das Nationalmuseum mit einer neuen Geschäftsleitungsstelle und entsprechender Abteilung Rechnung tragen.

publiziert am 11.8.2022
image

ICT-Ausgaben in Europa wachsen solide weiter

Der Krieg in der Ukraine und Lieferkettenprobleme beeinträchtigen gemäss IDC den Hardwaremarkt, aber der Softwarebereich wächst ungebrochen.

publiziert am 9.8.2022
image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022