Acer ersetzt Lanci, forciert Tablet- und Smartphone-Business

19. April 2011, 15:41
  • international
  • acer
image

Acer hat Jim Wong zum neuen Corporate President ernannt.

Acer hat Jim Wong zum neuen Corporate President ernannt. Wong übernimmt damit einen der beiden Posten, die Gianfranco Lanci bis zu seinem plötzlichen Rücktritt vor einem Monat ausfüllte. CEO bleibt der Verwaltungsratsbvorsitzende J.T.Wang, der das Amt nach dem Abgang Lancis übernommen hatte. Wang und Wong sollen zukünftig gemeinsam für die operative Leitung zuständig sein, so Acer. Dabei dürfte Wong wohl hauptsächlich die Rolle eines Kronprinzen zufallen.
Gleichzeitig hat Acer intern eine neue, nun von der PC-Abteilung unabhängige Abteilung für Smartphones und Tablets geschaffen, die "Touch Business Group". Wong dürfte sich seine Sporen als möglicher künftiger Alleinchef abverdienen, wenn es ihm gelingt, diese noch im Vergleich zur PC-Abteilung kleine aber strategisch wichtige Abteilung, deren Leitung er persönlich übernehmen soll, zum Erfolg zu bringen. Wong war bisher als Senior Vice President zehn Jahre lang Chef der IT Products Group von Acer.
Die Leitung des klassischen PC-Business, nun PC Global Operations genannt, wird vom bisherigen Chef der Smartphone-Bereichs Campbell Kan übernommen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022
image

Facebook saugt Gesundheitsdaten mit Tracker ab

Eine US-NGO hat ein Tracking-Tool entdeckt, mit dem Facebook Einblick in sensible Daten erhält. Ein Drittel aller untersuchten Krankenhäuser ist betroffen.

publiziert am 21.6.2022
image

Ransomware-Bande BlackCat setzt auf neue Erpressungsstrategie

Durch die Veröffentlichung von Daten im Clearweb wollen die Cyberkriminellen den Druck auf ihre Opfer erhöhen. Ob sich der Schritt auszahlen wird, ist unklar.

publiziert am 15.6.2022