Acer lanciert "KI-Server"

30. Mai 2018 um 12:24
  • acer
  • tesla
image

Acer stellt schon seit einigen Jahren für das High-Performance-Computing-Geschäft Server her, die mit Grafikkarten von Nvidia bestückt sind, um ihre Rechenleistung zu erhöhen.

Acer stellt schon seit einigen Jahren für das High-Performance-Computing-Geschäft Server her, die mit Grafikkarten von Nvidia bestückt sind, um ihre Rechenleistung zu erhöhen. Nun bringt Acer zwei neue solche Modelle, die ebenfalls durch Teslas beschleunigt werden und vor allem für Einsätze im Bereich Machine-Learning und Künstliche Intelligenz konzipiert sind.
Das Acer Modell Altos R880 F4 kann mit bis zu acht Tesla V100-Karten mit je 32GB Speicher bestückt werden. Das Modell Altos R480 F4 kann bis zu 16 Tesla P4 GPUs aufnehmen. Die Architektur der Server erlaubt es laut Acer den Grafikkarten mit grosser Bandbreite untereinander zu kommunizieren. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Tesla muss "Autopilot" bei 2 Millionen Fahrzeugen verbessern

Grund dafür sind Sicherheitsmängel. Der Missbrauch des Fahrerassistenzsystems lässt sich offenbar nicht verhindern.

publiziert am 13.12.2023 1
image

Acer Schweiz hat einen neuen Country Manager

Sebastian Seyferth ist seit 25 Jahren für den PC-Hersteller tätig. Jetzt übernimmt das Acer-Urgestein die Geschäftsleitung in der Schweiz.

publiziert am 15.8.2023
image

Klage gegen Elon Musk und Tesla

Weil der CEO Sicher­heit und Effizienz der Auto­pilot-Funktion schön­geredet haben soll, fordern mehrere Aktionäre vor Gericht Schadens­ersatz.

publiziert am 28.2.2023
image

Teslas KI-Chef geht

Andrej Karpathy, einer der wichtigen Köpfe hinter Teslas Autopilot, verlässt das Unternehmen nach rund 5 Jahren.

publiziert am 14.7.2022