Acer mit neuem Partnerprogramm

7. Juni 2011, 14:34
  • acer
  • reseller
  • channel
image

Acer will seine Geschäfts-Notebooks pushen. Darum wird jetzt das Partnerprogramm überarbeitet.

Acer will seine Geschäfts-Notebooks pushen. Darum wird jetzt das Partnerprogramm überarbeitet.
Der Acer-Subbrand fürs Geschäftsumfeld, die TravelMate Business-Notebooks, soll besser vermarktet werden. Darum wurde das entsprechende Partnerprogramm überarbeitet, wie Acer heute mitteilt. Im Rahmen des so genannten Business-for-Growth-Partnerprogramms vertiefe Acer Schweiz die Zusammenarbeit mit Partnern, die im Geschäftskundenumfeld aktiv sind. Damit will sich der Konzern, dem auch die im --/frontend/insidechannels?_d=_article&site=ic&news.id=24961--
Lifestyle-Segment-- positionierte Marke Packard Bell gehört, offenbar auch im Geschäftsumfeld ins Gespräch bringen.
Wie Acer-Sprecherin Simone Ryan gegenüber inside-channels.ch ausführte, wurden die Ansprüche im neuen Programm an die Reseller höher geschraubt. So müssen diese einer der höheren Stufen der Acer-Reseller-Hierarchie, beispielsweise als Gold-Affinity-Partner, angehören und Acer vierteljährlich ihren Geschäftsplan für die entsprechenden Notebooks vorlegen.
Als Benefits winken den Partnern Unterstützung beim Umsetzen von Projekten, und die namentliche Erwähnung auf Werbemitteln. Zudem erhalten sie Spezialkonditionen beim Einkauf von Demonstrationsmodellen, die sie mit 30 Prozent Rabatt einkaufen und nach wenigen Wochen bereits weiterverkaufen dürfen. Notebooks für den Eigenbedarf gibt es mit 35 Prozent Rabatt, so Ryan. Die neuen Business-Notebooks der TravelMate-Serie sind ab Juni erhältlich. (pk)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022