Acronis gründet Schweizer Niederlassung

23. Oktober 2009, 12:43
  • security
  • acronis
  • schweiz
image

Der ursprünglich russische Hersteller von Backup- und Restore-Software Acronis hat eine Niederlassung in Schaffhausen gegründet.

Der ursprünglich russische Hersteller von Backup- und Restore-Software Acronis hat eine Niederlassung in Schaffhausen gegründet. Wie es in einer Mitteilung heisst, wird Chris Kempf die Aktivitäten von Acronis in der Schweiz als Vertriebsleiter Corporate Sales leiten. Der HSG-Absolvent war zuvor für StorageTek beziehungsweise Sun Microsystems tätig.
"Die Schweiz ist für Acronis einer der wichtigsten Wachstumsmärkte in Zentraleuropa. Hier sehen wir sehr grosses Potenzial für unsere Backup- und Disaster-Recovery-Lösungen und wollen uns in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern noch stärker aufstellen", so Michael Hon-Mong, Geschäftsführer CEE bei Acronis. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Gruppen im Darknet

Die schrittweise Veröffentlichung von gestohlenen Datensätzen im Darknet gehört zum Standardrepertoire jeder grösseren Ransomware-Gruppe. Kommt das Opfer den Forderungen der Cyberkriminellen nicht fristgerecht nach, werden dessen Informationen dort zugänglich veröffentlicht.

image

Der Bundesrat macht das NCSC zum Bundesamt

Bis Ende Jahr soll klar sein, wie das Bundesamt für Cybersicherheit ausgestaltet und in welchem Departement es angesiedelt sein soll.

publiziert am 18.5.2022
image

Mobiliar und Militär kooperieren in Sachen Cybersecurity

Die Armee möchte auch weitere Privatunternehmen als Partner gewinnen.

publiziert am 18.5.2022
image

Ransomware-Report: Vom Helpdesk bis zur PR-Abteilung der Cyberkriminellen

Im 1. Teil unserer Artikelserie zeigen wir, wann der Ransomware-Trend entstand und wie die Banden organisiert sind. Die grossen Gruppen haben auch die kleine Schweiz verstärkt im Visier.

Von publiziert am 18.5.2022