Adecco erhält den ersten CDO

11. Dezember 2018, 09:46
  • people & jobs
  • cio
image

Der Personalvermittler Adecco erhält den ersten Chief Digital Officer (CDO), dies teilt das Unternehmen mit.

Der Personalvermittler Adecco erhält den ersten Chief Digital Officer (CDO), dies teilt das Unternehmen mit. Der Finne Teppo Paavola wird die Stelle Mitte Januar 2019 antreten.
Er werde als CDO und Mitglied der Geschäftsleitung das digitale Geschäft vom globalen Adecco-Hauptsitz Zürich aus verantworten. Darunter subsumiert das Unternehmen die Online-Plattform Adia für die Gastrobranche, die Job-Plattform Vettery, die man kürzlich übernahm, sowie die neue Freelancer-Plattform YOSS für qualifizierte Fachleute, die man mit Microsoft entwickelt hat.
Paavola soll zudem mehr Synergien zwischen dem Online- und dem Offline-Business nutzen und Geschäftschancen mit Partnern identifizieren.
Er war laut seinem LinkedIn-Profil zuvor kurz bei einem finnischen IT-Lifecycle-Management-Unternehmen tätig, im Verwaltungsrat der digitalen Atom Bank und bis April 2018 bei der Bank BBVA. Dort bekleidete er zuletzt die Funktionen Chief Development Officer und General Manager of New Digital Businesses. PayPal und Nokia sind auch auf der Liste früherer Arbeitgeber. Damit verfüge Paavola, so die Mitteilung, über umfassende Erfahrung in der Digitalisierung. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022
image

Neuer DACH-Chef für Transcend Information Trading

Steven Hong wird neuer General Manager beim Anbieter für Speicher- und Industrieprodukte. DACH-Chef George Linardatos geht nach 30 Jahren bei der Gesellschaft in den Ruhestand.

publiziert am 27.9.2022 1
image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns Verantwortliche, die nach Erklärungen suchen.

aktualisiert am 28.9.2022