Adecco stösst Software-Tochter ab

13. Dezember 2016, 16:04
  • international
  • adecco
image

Der Personalvermittler Adecco hat sich von seiner Software-Tochterfirma Beeline getrennt.

Der Personalvermittler Adecco hat sich von seiner Software-Tochterfirma Beeline getrennt. Der Anstellungssoftware-Anbieter wurde vom Finanzinvestor GTCR für 130 Millionen Dollar gekauft. Er soll mit IQNavigator zusammengelegt werden, einem GTCR-eigenen Technologieanbieter von Vendor-Management-Systemen, schreibt Adecco in einer Mitteilung.
Die neue Gesellschaft werde rund 500 Personen beschäftigen und Vertretungen in den USA, Grossbritannien, Singapur und den Philippinen haben. GTCR ist Mehrheitsaktionär, Adecco hält einen Minderheitsanteil. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Jetzt liegt mit "Matter" der erste Smart-Home-Standard vor

Die Connectivity Standards Alliance mit Apple, Google, Amazon, Samsung und 280 weiteren Technikherstellern haben einen IoT-Standard verabschiedet.

publiziert am 5.10.2022
image

BIZ macht Vorschläge für Bigtech-Regulierungen

Damit die grossen Tech-Unternehmen im Finanzbereich keine marktbeherrschende Stellung einnehmen können, werden im Institut zwei verschiedene Ansätze diskutiert.

publiziert am 5.10.2022
image

Rechnen sich die Milliarden-Investitionen in das Metaverse?

Insgesamt 70 Milliarden Dollar will Meta für die Entwicklung seiner immersiven Techplattform aufbringen. So viel wie nie ein Tech-Konzern zuvor in neue Technologien investiert hat.

publiziert am 5.10.2022
image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022