Adesso lässt sich in Lugano nieder

3. Februar 2020, 10:00
  • channel
  • people & jobs
  • consultant
image

Der IT-Dienstleister eröffnet seine fünfte Niederlassung in der Schweiz und ist neu auch in der italienischen Sprachregion vertreten.

Das IT- und Beratungsunternehmen Adesso baut seine Präsenz in der Schweiz weiter aus und eröffnet eine Niederlassung in Lugano. Dabei handelt es sich laut Mitteilung um die fünfte Niederlassung in der Schweiz.
Das Tessin habe sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Innovationsstandort entwickelt, schreibt Adesso. Mit der neuen Niederlassung könne man sich die Region nun vertrieblich erschliessen und qualifizierte Fachkräfte akquirieren. Unter der Bezeichnung "TI-Shore" – eine Kombination aus den Worten Tessin und Onshore – biete Adesso aus dem Tessin auch Dienstleistungen für die anderen Standorte in der Schweiz an, was eine Prozess- und Kostenoptimierung ermögliche.
Geleitet wird die neue Geschäftsstelle in Lugano von Andrea Buzzi, der als Head of Business Line TI-Shore zugleich im Management-Team von Adesso Schweiz Einsitz nimmt. Vor seinem Wechsel zu Adesso im Herbst 2019 arbeitet Buzzi über zehn Jahre lang in verschiedenen leitenden Funktionen bei Appway und davor bei Crealogix. Insgesamt bringe er über 20 Jahre Erfahrung im Business- und IT-Consulting mit und verfüge über ein umfassendes Netzwerk, so die Mitteilung. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Digital Economy Award findet wieder statt

Nach einem Jahr Zwangspause ist der Digital Economy Award zurück im Zürcher Hallenstadion. Inside IT ist als Medienpartner dabei und präsentiert den Award für die ICT-Persönlichkeit des Jahres.

publiziert am 26.1.2023
image

Berner Security-Spezialist Redguard erweitert GL

Mit einer breiter aufgestellten Geschäftsleitung will sich das mittlerweile 80-köpfige Unternehmen für die nächsten Entwicklungsschritte bereit machen.

publiziert am 26.1.2023
image

Langjähriger IBM-Mann wechselt in die Geschäftsleitung von Abraxas

Raphael Mettan tritt beim IT-Dienstleister die Nachfolge von Christian Manser an. Er übernimmt die Leitung des Bereichs Infrastructure & Outsourcing.

publiziert am 26.1.2023
image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023