Adesso Schweiz erweitert Management

12. Februar 2013, 10:29
  • people & jobs
  • microsoft
image

Der IT-Dienstleister Adesso Schweiz erweitert sein Management und will damit seinen Wachstumskurs im Schweizer Markt stärken.

Der IT-Dienstleister Adesso Schweiz erweitert sein Management und will damit seinen Wachstumskurs im Schweizer Markt stärken. Martin Kunz verantwortet ab sofort als Chief Operating Officer (COO) den operativen Betrieb. Darüber hinaus wurde Peter Erni in die Geschäftsleitung berufen, so eine Mitteilung.
Seit Anfang 2013 ist Martin Kunz neu an Bord von Adresso Schweiz. In seiner Rolle als COO ist er für das operative Geschäft verantwortlich, das die Durchführung von Kundenprojekten und den Aufbau von neuen Dienstleistungen beinhaltet. Martin Kunz verfügt über langjährige Erfahrung in der Softwareentwicklung. Beispielsweise verantwortete er als Head of Operations bei Elca Informatik und später als Business-Unit-Leiter bei Siemens IT Services jeweils das System-Integrations-Geschäft in der Schweiz.
Peter Erni verantwortet das Competence-Center Microsoft-Solutions und ist dabei insbesondere für den weiteren Ausbau der Dienstleistungen in diesem Bereich verantwortlich. Er war in seiner bisherigen Funktion als Teamleiter bereits massgeblich am Aufbau des Microsoft-Bereichs bei Adesso Schweiz beteiligt.
Ende 2012 zählte das Unternehmen 69 Mitarbeitende, was einem Zuwachs von 13 Prozent gegenüber dem Jahresbeginn entspricht. Besonders im Banken- und Energiesektor habe der IT-Dienstleister grosse Projekte erfolgreich umgesetzt, heisst es weiter in der Mitteilung. Dieses Jahr strebt Adresso Schweiz den Ausbau der Kompetenzen im Bereich Microsoft besonders zu den Produkten Microsoft SharePoint und Dynamics CRM an. (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft hostet E-Mail-Adressen des Schweizer Parlaments

Die Datenhaltung in der Schweiz ist von Microsoft vertraglich zugesichert. Die Lizenzen kosten 600 Franken pro Ratsmitglied und Jahr.

publiziert am 6.10.2022 2
image

An der ZHAW kann man neu Medizin­informatik studieren

Die Hochschule begründet den neuen Bachelor-Studiengang mit einer grossen Nachfrage nach Know-how an der Schnittstelle von Medizin und IT.

publiziert am 6.10.2022
image

Neuer Proalpha-CTO soll Cloud-Transformation forcieren

Beim ERP-Anbieter Proalpha übernimmt Björn Goerke als Technologie-Chef. Er war zuvor viele Jahre für SAP tätig.

publiziert am 6.10.2022
image

Ein Nachruf: Daniel Hürlimann ist tot

Daniel Hürlimann wurde Ende letzten Jahres zum ersten Professor für Rechtsinformatik der Schweiz ernannt. Ende September ist er 37-jährig verstorben.

publiziert am 5.10.2022