AdNovum-Nevis unterstützt Securosys-Hardware

21. März 2018 um 11:00
  • security
  • nevis
  • iam
  • adnovum
image

Die Nevis-Security-Suite des Software-Anbieters AdNovum unterstütze neu die Hardware-Security-Module (HSM) des Schweizer Herstellers Securosys.

Die Nevis-Security-Suite des Software-Anbieters AdNovum unterstütze neu die Hardware-Security-Module (HSM) des Schweizer Herstellers Securosys. Die HSM könnten damit für die Generierung, Speicherung und Verwaltung von Schlüsseln und Zertifikaten in Nevis-Infrastrukturen eingesetzt werden, wie die Unternehmen mitteilen. Die Security-Suite dient dem Identity- und Access-Management.
Die Securosys-HSM werden in der Schweiz entwickelt, zusammengebaut und getestet. Damit biete man eine gesicherte Lieferkette unter Einhaltung "höchster Sicherheitsstandards", so die Mitteilung weiter. Die Module seien unter anderem im Schweizer Interbank-Clearing-System SIC4 im Einsatz, das von SIX betrieben werde und unter der Aufsicht der Schweizer Nationalbank stehe. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

3 Millionen für externe Security-Spezialisten im Kanton Zug

Die Innerschweizer brauchen Unterstützung im Aufbau und Betrieb eines Security Operation Centers.

publiziert am 23.2.2024
image

Die Schlinge um Lockbit zieht sich zu

Eine internationale Polizeiaktion hat die Ransomware-Bande empfindlich getroffen. Dennoch lässt sich ein Comeback der Cyberkriminellen nicht ganz ausschliessen.

publiziert am 22.2.2024
image

Haufenweise Kundendaten von Schweizer Personalvermittler gestohlen

Die Firma Das Team ist eines der jüngsten Opfer der Ransomware-Bande Black Basta. Sie publizierte eine Vielzahl heikler Daten im Darkweb.

publiziert am 22.2.2024 14
image

"Verständnis für Einfluss des Cyberraums auf Gesellschaft fehlt"

Die Swiss Cyber Security Days verzeichneten über 2200 Besucherinnen und Besucher. Einig war man sich, dass Cybersicherheit eine gemeinschaftliche Aufgabe ist.

publiziert am 22.2.2024