Adobe bringt erstmals zwei Postscript-Versionen

12. September 2005, 09:47
  • technologien
  • adobe
image

Mit Adobe Postcript 3 wird die weltweit dominierende Seitenbeschreibungssprache erstmals in zwei verschiedenen Versionen geliefert.

Mit Adobe Postcript 3 wird die weltweit dominierende Seitenbeschreibungssprache erstmals in zwei verschiedenen Versionen geliefert. Ab sofort gibt es eine "Host Edition" und eine "Embedded Edition". Postscript-Code wird von professioneller Grafiksoftware erzeugt, um auf verschiedenen Ausgabegeräten (Laserprinter, Laser-Drucksysteme, Offsetdruckmaschinen) die gleichen Resultate zu erzeugen.
Die "Host Eddition" ist für die Druckvorstufe (Grafiker, Druckereien) gedacht. Sie unterstützt Adboe PDF 1.6, die Arbeit mit mehreren Farbkanälen, integrierte Open Type Schriften und Transparenzen. Postscript 3 kann nun 16-Bit Farbbilder, Dateien mit mehr als 2 GB Grösse und Papiermasse über 5 Meter verarbeiten. Die "Host Edition" gibt es für Windows, Mac OS X, Linux, AIX und Solaris.
Die "Embedded Edition" ist für den Einsatz auf Ausgabegeräten gedacht. Sie unterstützt neu Sicherheitsfunktionen aus Acrobat 7.0, einer Software, die PDF-Dateien generieren kann. Zu den Sicherheitsfunktionen gehören AES-Verschlüsselung und das Drucken von digitalen Signaturen in Arbeitsgruppen.
Alle Informationen beruhen auf Angaben des Herstellers Adobe. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft bläst zum Angriff auf Google

Die Suchmaschine Bing soll dank KI-Hilfe zur ernsthaften Google-Alternative werden.

publiziert am 8.2.2023
image

Auch Kanton Glarus führt digitales Behördenportal ein

Das Portal soll Dienstleistungen des Kantons und der Gemeinden zugänglich machen.

publiziert am 8.2.2023
image

Domain pulse: Die vernetzte Welt ist ein fragiles Gebilde

Branchenexperten haben über die Sicherheit des Internets diskutiert. Eine allumfassende Lösung scheint es aber nicht zu geben.

publiziert am 7.2.2023
image

Microsoft-User konnten einen Tag lang nicht mailen

Aufgrund einer Störung bei Outlook.com konnten Nutzerinnen und Nutzer während eines ganzen Tages keine E-Mails verschicken und empfangen.

aktualisiert am 8.2.2023