Adobe: Grosse Rabatte für Non-profit-Organisationen

28. Januar 2008, 16:27
  • channel
  • adobe
  • schule
image

Gemeinnützige Organisationen können Software von Adobe in Zukunft mit den gleichen Vergünstigungen erhalten, wie sie auch Universitäten und Schulen beziehungsweise Studenten und Schüler im Rahmen des "-- http://www.

Gemeinnützige Organisationen können Software von Adobe in Zukunft mit den gleichen Vergünstigungen erhalten, wie sie auch Universitäten und Schulen beziehungsweise Studenten und Schüler im Rahmen des ""Education-Programms" erhalten.
Die Rabatte sind je nach Produkt und Menge unterschiedlich, aber generell recht deutlich und erreichen bis zu 70 Prozent. Bezogen werden können die vergünstigten Programmversionen bei für das Education-Programm autorisierten Fachhändlern. Ein Recht auf die Rabatte haben Non-Profit-Organisationen, die in den Bereichen Bekämpfung von Armut, Bildung, Kultur, Umweltschutz sowie soziale und gemeinschaftliche Wohlfahrt aktiv sind. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Halbleiter-Umsätze werden sinken

Gartner prognostiziert einen Rückgang im Halbleiter-Markt. Die wirtschaftlichen Herausforderungen und die geschwächte Nachfrage würden sich negativ auswirken.

publiziert am 30.11.2022
image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022 5
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

Prime Computer kriegt ein neues Vertriebs­modell

Der neue Besitzer PCP.com will die Prime-Geräte künftig auch direkt und nicht mehr rein über den Channel vertreiben.

publiziert am 28.11.2022