Adobe integriert DRM-Funktionen in LifeCycle-Server

12. Januar 2006 um 09:47
  • adobe
image

Adobe übernimmt von NavisWare Software für die Rechte-Verwaltung (Digital Rights Management - DRM).

Adobe übernimmt von NavisWare Software für die Rechte-Verwaltung (Digital Rights Management - DRM). Diese Software wird in den "LifeCycle Policy Server" von Adobe eingebaut. Das Produkt dient dazu, die Rechte ("wer darf was sehen und verändern?") von PDF-Dokumenten zu verwalten.
Mit der Integration der DRM-Software von NavisWare soll der "LifeCycle Policy Server" ab Herbst 06 nun auch die Zugriffsrechte von Dokumenten in Formaten von Microsoft Office und von CAD-Dateien verwalten können. (hc)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Adobe will Zugriff auf Inhalte von Photoshop-Usern

Der Konzern hat seine Nutzungsbedingungen aktualisiert. Wer zustimmt, gibt dem Unternehmen das Recht, auf seine Daten zuzugreifen.

publiziert am 7.6.2024
image

Adobe bläst die Milliardenübernahme von Figma ab

Nachdem Regulierungsbehörden Vorbehalte angemeldet haben, erklären beide Unternehmen den 20-Milliarden-Deal für gescheitert.

publiziert am 18.12.2023
image

Auch UK ist gegen Figma-Kauf durch Adobe

Analog zur EU-Kommission hat auch die britische Wettbewerbsbehörde CMA die Übernahme von Figma durch Adobe vorerst abgelehnt.

publiziert am 28.11.2023
image

Adobe-Figma-Deal könnte Wett­bewerb "erheblich beein­trächtigen"

Die EU-Kommission hat Bedenken, was den 20 Milliarden Dollar schweren Deal anbelangt. Adobe und Figma können Stellung beziehen, der definitive Entscheid fällt erst nächstes Jahr.

publiziert am 20.11.2023