Adobe kauft Google-Konkurrenten Omniture

16. September 2009, 08:49
  • google
  • adobe
  • übernahme
image

Adobe bezahlt 1,8 Milliarden Dollar für den Anbieter von Web-Analyse-Software. Heftiger Rückgang von Umsatz und Gewinn von Adobe.

Adobe bezahlt 1,8 Milliarden Dollar für den Anbieter von Web-Analyse-Software. Heftiger Rückgang von Umsatz und Gewinn von Adobe.
Adobe Systems erwägt die Übernahme des US-amerikanischen Anbieters von Web-Analyse-Software Omniture – für 1,8 Milliarden Dollar. Zu den Kunden von Omniture zählen unter anderem Ford und Xerox. Sie bezahlen monatliche Gebühren, um den Traffic auf ihren Websites analysieren zu lassen. Omniture-Konkurrenten sind unter anderem Webtrends, Coremetrics sowie Google.
Omniture soll innerhalb von Adobe als eigenständige Business Unit geführt werden. CEO Josh James wird die Einheit als Senior Vice President leiten.
Omniture wuchs in den vergangenen Jahren vor allem dank Übernahmen. In der Krise geriet das Unternehmen ins Schlingern. Obwohl der Umsatz im vergangenen Jahr auf knapp 300 Millionen Dollar verdoppelt werden konnte, schrieb das Unternehmen Verluste in der Höhe von 45 Millionen Dollar. Beobachter sind deshalb skeptisch, ob der hohe Preis gerechtfertigt ist.
Adobe gab zugleich die Zahlen für das dritte Quartal bekannt. Per Ende August sank der Gewinn um 29 Prozent von 191,6 auf 136 Millionen Dollar. Der Umsatz sank um 21 Prozent auf 697,5 Millionen Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Farner kauft Digital-Marketing-Agentur Blueglass

Das Blueglass-Team wird in Farner integriert, der Name bleibt aber bestehen. Weitere Übernahmen ähnlicher Agenturen werden folgen.

publiziert am 9.12.2022
image

Pentagon verteilt seinen riesigen Cloud-Auftrag

Das Verteidigungsministerium musste das grosse Cloud-Projekt neu aufgleisen und umbenennen. Jetzt sind Milliardenzuschläge an Amazon, Google, Microsoft und Oracle gesprochen worden.

publiziert am 9.12.2022
image

US-Behörde will Activision-Übernahme durch Microsoft verhindern

Microsofts grösste Akquisition der Firmengeschichte gerät immer mehr unter Druck. Die US-Handelsaufsicht FTC hat Klage gegen die Übernahme eingereicht.

publiziert am 9.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022