Adrian Bachofen übernimmt bbv-Mehrheit

29. Mai 2015, 09:59
  • people & jobs
  • bbv software services
image

Mitgründer Marcel Baumann zieht sich zurück.

Mitgründer Marcel Baumann zieht sich zurück.
Beim Luzerner Softwarehersteller bbv Software Services kommt es zu einem Wechsel der Besitzverhältnisse. Verwaltungsratsmitglied Adrian Bachofen übernimmt 20 Prozent der Aktien von seinem Mit-Aktionär Marcel Baumann und wird damit Mehrheitsaktionär. Baumann hatte das Unternehmen vor zwanzig Jahren mitgegründet. Er ziehe sich zwar aus dem Verwaltungsrat und seinen operativen Aufgaben zurück, stehe aber der Firma weiterhin beratend zur Verfügung, heisst es in einer Mitteilung.
Im Zug der Transaktion wird Bachofen Präsident des Verwaltungsrats der bbv Software Services AG. Stuart D.G. Robinson bleibt Delegierter des Verwaltungsrats und Philipp Kronenberg Geschäftsführer.
Der 49-jährige Bachofen war seit der Gründung des Unternehmens in verschiedenen Rollen bei der Mutter- und den Tochtergesellschaften tätig, unter anderem auch Geschäftsführer von bbv Software Services. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023