ADSL: Bluewin gewinnt, alle anderen verlieren Marktanteile

28. April 2006 um 15:48
  • swisscom
  • technologien
  • schweiz
image

Wer hat, dem wird gegeben.

Wer hat, dem wird gegeben.
Die Zahl der Breitband-Internetanschlüsse lag gemäss dem gerade veröffentlichten Jahresbericht der Eidgenössischen Koommunikationskommission ComCom per Mitte 2005 bei fast 1,5 Millionen. Die Marktdurchdringung in der etwas eigenwiligen Version der ComCom (Anzahl Breitbandinternetanschlüsse gemessen an der Gesamtbevölkerung, Kind und Kegel inklusive) stieg damit von 11,4 Prozent Ende 2003 über 17,4 Prozent Ende 2004 auf 20,3 Prozent.
Die Zahl der ADSL-Anschlüsse wuchs gemäss ComCom wie in den letzten Jahren schneller als die der Kabelinternetanschlüsse (siehe Grafik) und lag per Ende September 2005 bei 63,7 Prozent. Bluewin war gemäss diesen Zahlen der einzige Provider im ADSL-Bereich, der seinen Marktanteil steigern konnte. Dieser wuchs gemäss ComCom von Ende 2003 bis Ende September 2005 von 56,3% auf 63,9% gewachsen. Alle anderen liegen weit dahinter. Der Marktanteil des zweitgrössten ADSL-Providers Sunrise sank in der gleichen Zeitspanne von 18,9 Prozent auf 17,8 Prozent. Und alle anderen büssten nach Marktanteil bei der Zahl der Anschlüsse gesehen sogar noch mehr ein: Ihr Anteil sank zusammengenommen von 24,8 Prozent auf 18,3 Prozent.
Darüber, wie gross der Anteil von Cablecom bei den Kabelanschlüssen war und wie sich dort die Marktanteile der einzelnen Anbieter entwickeln, äusserte sich die ComCom nicht. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

VX IT Das schnellste IT-Rack der Welt

IT-Schranksystem. Willkommen in der Zukunft: Rittal präsentiert mit seinem IT-Racksystem VX IT einen maximal durchdachten Variantenbaukasten. Damit lassen sich in bisher unerreichter Schnelligkeit neue IT- Infrastrukturen aufbauen – vom einzelnen Server-Rack bis zum kompletten Rechenzentrum.

image

Podcast: Der Wandel der E-Signatur – von Smartcard bis Cloud

Seit rund 20 Jahren ist die elektronische Signatur gesetzlich legitimiert. Aber: Ist sie deswegen in der Gesellschaft angekommen? In der heutigen Episode reden wir mit Freddy Kaiser über den technischen Wandel und die Digitalisierung in der Schweiz.

publiziert am 23.2.2024
image

OpenAI-Chef: KI wird Gutes und Schlechtes bringen

Aber das Gute wird letztendlich überwiegen, glaubt Sam Altman.

publiziert am 22.2.2024
image

Google veröffentlicht kostenlos verwendbare KI-Modelle

Sowohl Unternehmen als auch Individuen sollen die "Gemma"-Modelle für eigene KI-Applikationen verwenden können.

publiziert am 21.2.2024