Änderungen im "Velocity Service Provider"-Programm von EMC

7. November 2012, 16:42
  • channel
image

Der Storage-Spezialist EMC hat sein "Velocity Service Provider"-Programm ausgebaut, um so dem Cloud-Trend gerecht zu werden.

Der Storage-Spezialist EMC hat sein "Velocity Service Provider"-Programm ausgebaut, um so dem Cloud-Trend gerecht zu werden. So wird es neu eine stärkere Differenzierung zwischen den Leveln geben. Platinum- und Gold-Partner sollen von zusätzlichen Vorteilen profitieren können. Ausserdem werden die Mindestvoraussetzungen für die Partnerzertifizierung auf allen Stufen angehoben. Dies, "um die Kundenzufriedenheit und Lösungsqualität für alle Kunden sicherzustellen", so EMC.
Ausserdem gibt es neue Zugangsmöglichkeiten für Reseller. Provider können dem Programm auf dem Level beitreten, der ihren Qualifikationen entspricht. Bedingung sei, dass sie die notwendigen Umsatz- und Trainingsvoraussetzungen erfüllen. Sobald dies der Fall ist, profitieren sie von EMCs Service- und Trainingsangeboten.
Die Partner werden zudem neu auf den jeweiligen Leveln nach klar definierten Kriterien überprüft und honoriert. So werde sichergestellt, dass sie gemäss ihrer Leistung im Rahmen der Partnerschaft mit EMC angemessen entlohnt werden, schreibt der Storage-Anbieter in der Mitteilung.
Teil der Neuerungen sind auch eine weitere Automatisierung der Prozesse sowie ein verbesserter Austausch zwischen den Mitgliedern der "EMC Velocity Solution Provider"- und "EMC Velocity Service Provider"-Programme.
Das geänderte "Velocity Service Provider"-Programm wird im ersten Quartal 2013 aktiviert. Aktuelle Partner haben jedoch noch bis zum 31. Dezember 2013 Zeit, die geänderten Anforderungen für ihren jeweiligen Partnerlevel zu erfüllen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Dritter Zukauf in drei Monaten: Infinigate übernimmt Distributor Starlink

Mit dem VAD aus Dubai will sich Infinigate die Region Mittlerer Osten und Afrika erschliessen und den Security-Bereich weiter ausbauen.

publiziert am 5.10.2022
image

Microsoft rollt neues Partner­programm aus

Migration in und Services um die Cloud stehen im Fokus des neuen Microsoft-Channel-Programms. ISVs werden im Laufe des Jahres nachgezogen.

publiziert am 5.10.2022
image

Nach Citrix-Tibco-Merger: Netscaler wird wieder unabhängiger

Das Gleiche scheint auch für Jaspersoft, Ibi und Sharefile zu gelten.

publiziert am 4.10.2022
image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022