Alcatel-Lucent tiefer in den Miesen

26. April 2012, 14:58
  • telco
  • ericsson
  • europa
  • geschäftszahlen
image

Alcatel-Lucent leidet --http://www.

Alcatel-Lucent leidet wie der Mitbewerber Ericsson darunter, dass europäische Telcos nur zögerlich neue Investitionen tätigen. Hinzu kommt ein schleppender Geschäftsverlauf in den USA. Vor diesem Hintergrund präsentierte Alcatel-Lucent heute schlechte Quartalszahlen, die an der Börse gar nicht gut ankamen.
Unter dem Strich verdiente der Telco-Ausrüster im vergangenen Quartal zwar 398 Millionen Euro, doch nur aufgrund einer Gutschrift von 659 Millionen Euro im Zuge des Verkaufs der Genesys-Einheit. Der operative Verlust wuchs hingegen von 64 auf nunmehr 289 Millionen Euro. Der Umsatz sank um 12 Prozent auf 3,21 Milliarden Euro. Die Bruttomarge erreichte mit 30,3 Prozent den tiefsten Punkt seit der Entstehung des Unternehmens vor sechs Jahren.
CEO Ben Verwaayen sagte, dass die Unsicherheiten in Europa weiterhin hoch seien. In Nordamerika könne man eine Beschleunigung der Transition von CDMA auf LTE beobachten. Trotzdem sanken die Umsätze in Nordamerika um 12 Prozent. Konkurrent Ericsson hingegen machte in Nordamerika gute Geschäfte. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022
image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022