Alcatel-Lucent will Geld von Microsoft und Dell

7. April 2008, 11:04
  • channel
  • microsoft
  • dell technologies
image

Ein Gericht im US-Bundesstaat Kalifornien hat Microsoft und Dell in einem seit Jahren dauernden Patentstreit mit Alcatel-Lucent zu Schadenersatzzahlungen verurteilt, berichten US-Medien.

Ein Gericht im US-Bundesstaat Kalifornien hat Microsoft und Dell in einem seit Jahren dauernden Patentstreit mit Alcatel-Lucent zu Schadenersatzzahlungen verurteilt, berichten US-Medien. Weil Microsoft gegen zwei Patente des Netzwerkausrüsters verstossen habe, müsse der Softwareriese 367,4 Millionen Dollar bezahlen, Dell hingegen muss nur 51'000 Dollar bezahlen.
Alcatel-Lucent hatte wegen der Verletzung von vier Patenten 1,75 Milliarden Dollar von Microsoft und Dell gefordert. Laut dem Urteil verstossen Dell und Microsoft gegen ein Patent auf eine Handschrifterkennungs-Technologie. Microsoft verstosse zudem mit der Menüführung von Outlook und Windows Mobile gegen ein weiteres Patent von Alcatel-Lucent. Das Patent auf Video-Decoding-Technologie sei aber nicht verletzt worden. Microsoft will das Verfahren weiterziehen.
Noch nicht abgeschlossen ist übrigens eine Auseinandersetzung im Zusammenhang mit einem MP3-Patent. In diesem Falle ist Alcatel-Lucent in die Berufung gegangen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022